Kalender

Termin einsenden

Kommunalinfo Mannheim bietet einen Terminkalender mit eingesendeten Terminen unterschiedlicher Veranstalter. Für die einzelnen Termine sind die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.

Sep
11
Mi
DIE LINKE Kreisverband Mannheim @ Kreisverbandsbüro DIE LINKE
Sep 11 um 19:00
DIE LINKE Kreisverband Mannheim – Öffentliche Mitgliederversammlung @ Kreisverbandsbüro Mannheim
Sep 11 um 19:00 – 20:00
DIE LINKE Kreisverband Mannheim - Öffentliche Mitgliederversammlung @ Kreisverbandsbüro Mannheim | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Öffentliche Mitgliederversammlungen
jeden zweiten Mittwoch im Monat, 19
Uhr, Kreisbüro der Linken, T 6 37, 68161
Mannheim.

Grüne Braune – Umweltschutz von rechts @ Naturfreundehaus
Sep 11 um 19:00 – 21:00
Grüne Braune - Umweltschutz von rechts @ Naturfreundehaus | Speyer | Rheinland-Pfalz | Deutschland

Grüne Braune – Umweltschutz von rechts (Vortrag von Peter Bierl)

Umweltschutz ist nicht per se links, sondern hat braune Wurzeln und Kontinuitäten. Pioniere waren die Lebensreformer und Heimatschützer im Kaiserreich. Später bepflanzten sie die Seitenstreifen von Hitlers Autobahnen mit heimischen Gewächsen, entwarfen Landschaftspläne zur Germanisierung von Lebensraum im Osten oder testeten die biodynamische Landwirtschaft in Konzentrationslagern.

Die AfD präsentiert sich zwar antiökologisch, aber die NPD agitiert gegen Gentechnik und Atomkraft, weil sie deutsches Erbgut schädigen, und Neonazis siedeln in Randlagen als Biobauern. Die Ideologen der Neuen Rechten wollen die linke Deutungshoheit in der Umweltfrage brechen, um antisemitische und rassistische Vorstellungen zu verbreiten.

Der Vortrag bietet einen Überblick über aktuelle Aktivitäten und Positionen der Rechten im Umweltbereich sowie einen historischen Rückblick. Außerdem werden ideologische Schnittstellen behandelt, die die Rechte nutzen kann.

Peter Bierl ist freier Journalist, Mitglied der Gewerkschaft Verdi und lebt in der Nähe von München. Zuletzt sind von ihm erschienen „Einmaleins der Kapitalismuskritik“ (Unrast-Verlag 2018) und „Grüne Braune: Umwelt-, Tier- und Heimatschutz von rechts“ (Unrast-Verlag 2014).

Eine gemeinsame Veranstaltung von:
NaturFreunde Rheinland-Pfalz (Projekt “Stärkenberatung”) & Aufstehen gegen Rassismus Rhein-Neckar

Um die Veranstaltung in einer vertrauensvollen Atmosphäre durchführen zu können, behalten sich die Veranstaltenden vor, Personen, die extrem rechten Parteien oder Organisationen angehören, die einer Szene mit vergleichbar extrem rechten Anschauungen zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

UMfairteilen @ Jugendkulturzentrums FORUM
Sep 11 um 19:00 – 21:00
UMfairteilen @ Jugendkulturzentrums FORUM | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

 jeden 2. Mittwoch des Monats
von 19–21 Uhr im Medienraum des
Jugendkulturzentrums FORUM, Neckarpromenade 46.

Zur steigenden Kriegsgefahr im Iran und Mittleren Osten @ Gerkschaftshaus Mannheim
Sep 11 um 19:00 – 21:00
Zur steigenden Kriegsgefahr im Iran und Mittleren Osten @ Gerkschaftshaus Mannheim | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Am Mittwoch, den 11. September wird der Deutsche Gewerkschafsbund und das Friedensplenum Mannheim anlässlich des weltweiten Antikriegstag eine Veranstaltung im Mannheimer Gewerkschaftshaus durchführen.
Gastredner ist der bekannte Politik- und Wirtschaftswissenschaftler Prof. Mohssen Massarat aus Berlin. Er wird die Hintergründe der Eskalation in dem Konflikt und die Chancen einer friedlichen Lösung erörtern.
Elwis Capece, Bezirkssekratät der Gewerkschaft NGG, wir ein Grußwort sprechen.

Seit US-Präsident Donald Trump im Mai 2018 das Wiener Atomabkommen, das die fünf Vetomächte im UN-Sicherheitsrat plus Deutschland im Sommer 2015 mit Teheran beschlossen hatten, einseitig und ohne Anlass aufgekündigt hat, eskaliert die US-Administration den Konflikt mit dem Iran ständig weiter.
Schritt für Schritt wurden Sanktionen wieder eingeführt und verschärft.
Angesichts wilder Vorwürfe und offener Kriegsdrohungen aus Washington fühlen sich manche Beobachter schon an die Zeit vor dem letzten Irakkrieg in 2003 erinnert.
· Wie real ist die Kriegsgefahr? Welche Interessen verfolgt Washington?
· Stellt der Iran eine Gefahr für die Region dar?
· Wie stark ist die Wirtschaft des Iran vom erneuten Embargo der USA getroffen, wie wirkt sich dies auf die Bevölkerung aus?
· Wie groß ist die Chance, das Atomabkommen noch zu retten?
· Was könnten Deutschland und die EU tun, um einen neuen Krieg im Mittleren Osten zu verhindern? Was ist von einer EU-Militärmission zu halten?

Mohssen Massarrat wurde 1942 in Teheran geboren, lebt seit 1961 in Deutschland und war von
1982 bis 2007 Professor für Politik und Wirtschaft an der Universität Osnabrück mit den
Forschungsschwerpunkten Naher und Mittlerer Osten, Energie, Friedens- und Konfliktforschung
sowie Nord-Süd-Konflikt.
Elwis Capece ist Geschäftsführer der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) für die
Region Mannheim/Heidelberg und Mittelbaden/Nordschwarzwald

Der Eintritt ist frei.

Sep
12
Do
Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim @ JUZ Mannheim
Sep 12 um 19:00 – 20:00
attac Ludwigshafen @ Verdi-Haus
Sep 12 um 19:30 – 20:30
attac Ludwigshafen @ Verdi-Haus | Ludwigshafen am Rhein | Rheinland-Pfalz | Deutschland

 jeden 2. Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr
im Verdi-Haus, Ludwigshafen, Kaiser-
Wilhelm-Strasse 7 (Ecke Augenzentrum
Curschmann Richtung Rhein).

 

Jeden 4. Donnerstag findet immer eine Bildungsveranstaltung mit Referenten und/oder Film statt.

Mitmach-Treffen von DFG-VK und Friedensplenum Mannheim @ Friedensbüro
Sep 12 um 19:30

DFG-VK und Friedensplenum Mannheim treffen sich jeden 2ten Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr im Friedensbüro, Speyerer Str. 14, MA-Almenhof. Interessierte sind herzlich willkommen!

Mehr Infos: http://frieden-mannheim.de

Sep
15
So
Gedenkfeier für die Lechleitergruppe
Sep 15 um 11:00
Gedenkfeier für die Lechleitergruppe @ Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Mitglieder der Lechleitergruppe fanden sich nach dem Überfall der deutschen Armee auf die Sowjetunion 1941 zusammen und gaben die Zeitung „Vorbote“ heraus um aus Sicht der Widerstandskämpfer über die tatsächliche Lage an der Ostfront und im eigenen Land zu informieren. Vor allem in den Mannheimer Großbetrieben wollte man gegen den Krieg und die NS-Herrschaft mobil machen und so zum Sturz Hitlers und für ein Ende des Krieges kämpfen.

Die Gruppe wurde an die Gestapo verraten und es kam zu etwa 60 Festnahmen. 19 Mitglieder wurden zum Tode verurteilt. 14 Mitglieder der Gruppe wurden am 15. September 1942 in Stuttgart in der Urbanstraße mit dem Fallbeil hingerichtet, 5 weitere Mitglieder am 22.Februar 1943, ebenfalls in Stuttgart. 3 Mitglieder der Gruppe wurden zu Tode gefoltert. Andere Widerstandskämpfer wurden zu teilweise hohen Gefängnisstrafen verurteilt. Vor dem OLG-Gebäude in Stuttgart wurden im Januar 2019 Stelen mit den Namen der Mannheimer und Heidelberger Widerstandskämpfer der Öffentlichkeit übergeben. Eine späte Ehrung, die nach jahrelangen Auseinandersetzungen endlich erfolgte.

Heute erinnern wir an die mutigen Widerstandskämpfer gegen den Faschismus. Wir gedenken ihrer Taten. Unser Gedenken schließt alle NS-Opfer mit ein.

Aktuell verurteilen wir jede Art von Gewalt gegen Menschen, und die beängstigende Zunahme rechtsextremer Taten. Wir verurteilen rassistische Hetze gegen Zuwanderer und die Anschläge auf Asylunterkünfte. Der Hetze gegen alles Fremde und der Abwertung anders Denkender, anders Lebender, anders Liebender, wie es die AFD betreibt, setzen wir unseren offenen und von Vielfalt geprägten Alltag entgegen.

Georg Lechleiter, Henriette Wagner und Rudolf Langendorf und deren Mitstreiter der Widerstandsgruppe bleiben unvergessen. Auch an die Spanienkämpfer aus Mannheim, wie Gustav Grywatsch und Erwin Strohmeier, die im Kampf gegen die Franco-Faschisten ermordet wurden, wollen wir erinnern. Ihr Kampf gegen den Faschismus und für die demokratischen Freiheitsrechte der Völker sind für uns heute Vorbild in unserem Streben nach einer demokratischen, friedlichen, gerechten und solidarischen Welt.

Zur Gedenkfeier treffen wir uns am:

Sonntag, dem 15. September 2019, 11.00 Uhr,

am Georg-Lechleiter-Platz, Mannheim, Schwetzinger Straße.

Begrüßung: Klaus Dollmann

Redebeitrag von:

Thomas Löffler, Industriepfarrer i.R. beim Kirchlichen Dienst der Arbeitswelt (KDA) Mannheim.

Anschließend erfolgen Grußworte vom Offenen AntifaTreff(OAT) Mannheim

und vom DGB Kreisvorstand.

(VVN-BdA Kreisvereinigung Mannheim)

Antifaschistische und antirassistische Sendereihe grenzenlos im Bermudafunk
Sep 15 um 14:00 – 16:00
Antifaschistische und antirassistische Sendereihe grenzenlos im Bermudafunk

Antifaschistische und antirassistische
Sendereihe grenzenlos im Bermudafunk,
jeden dritten Sonntag im Monat
14–16 Uhr Wiederholungssendungen s.
Programmflyer Bermudafunk.

Café Arranca! @ ASV
Sep 15 um 19:00
Freiraumcafé und VoKü der interventionstischen Linken Rhein-Neckar
Das Café Arranca! ist ein neues Freiraum-Angebot im ASV im Jungbusch, welches immer am dritten Sonntag im Monat um 19 Uhr stattfindet. In gemütlicher, ungezwungener (Café-)Atmosphäre möchten wir euch einen Raum bieten, für Diskussion und politische Auseinandersetzung, um sich auszutauschen und kennenzulernen. Oder einfach um entspannt die Woche ausklingen zu lassen. Dazu gibt es leckeres, veganes Essen zum Selbstkostenpreis und regelmäßig einen politischen Input (Film/ Texte/ Vortrag).
Sep
16
Mo
Arbeitskreis ver.di aktiv gegen rechts @ Gewerkschaftshaus Mannheim
Sep 16 um 10:54 – 11:54

Jeden 3. Montag im Monat um 19.30 – Gewerkschaftshaus Mannheim, DGB Jugendraum.
Kontakt: bezirk.rhein-neckar@verdi.de” 

Die Internationalen Machtstrukturen ,und die Aktionen dagegen – Jeden Montag, 18:00 Uhr, Paradeplatz
Sep 16 um 18:00
Die Internationalen Machtstrukturen ,und die Aktionen dagegen - Jeden Montag, 18:00 Uhr, Paradeplatz

Seit August 2004 finden die Montagsdemonstrationen – auch Montagsdemos genannt – gegen Hartz IV und die Agenda 2010 in über 100 Städten in Deutschland statt.

Alle Infos unter:
https://montagsdemo-mannheim.jimdo.com/

Sep
18
Mi
“Café Welcome” Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim
Sep 18 um 15:30 – 18:30
"Café Welcome" Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeden Mittwoch, 15.30–18.30 Uhr, JUZ Käthe-Kollwitz-Straße

Öffentliche Sprechstunde der DKP @ Bürgerhaus Neckarstadt
Sep 18 um 18:00 – 19:00
Öffentliche Sprechstunde der DKP @ Bürgerhaus Neckarstadt | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

jeden
Mittwoch 18 bis 19 Uhr, Bürgerhaus
Neckarstadt, Raum 103.

Sep
19
Do
Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim @ JUZ Mannheim
Sep 19 um 19:00 – 20:00
Sep
23
Mo
Die Internationalen Machtstrukturen ,und die Aktionen dagegen – Jeden Montag, 18:00 Uhr, Paradeplatz
Sep 23 um 18:00
Die Internationalen Machtstrukturen ,und die Aktionen dagegen - Jeden Montag, 18:00 Uhr, Paradeplatz

Seit August 2004 finden die Montagsdemonstrationen – auch Montagsdemos genannt – gegen Hartz IV und die Agenda 2010 in über 100 Städten in Deutschland statt.

Alle Infos unter:
https://montagsdemo-mannheim.jimdo.com/

Sep
24
Di
AG Selbstbestimmte Behindertenpolitik @ Kreisverbandsbüro Mannheim
Sep 24 um 18:00 – 19:00
AG Selbstbestimmte Behindertenpolitik @ Kreisverbandsbüro Mannheim | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

AG Selbstbestimmte Behindertenpolitik
des KV Die Linke, jeden letzten Dienstag
im Monat im Kreisbüro der Linken,
T6, 37,Mannheim, 18 Uhr

Sep
25
Mi
“Café Welcome” Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim
Sep 25 um 15:30 – 18:30
"Café Welcome" Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeden Mittwoch, 15.30–18.30 Uhr, JUZ Käthe-Kollwitz-Straße

ver.di Erwerbslosen-Ausschuss @ verdi-Geschäftsstelle in Heidelberg
Sep 25 um 16:00 – 21:00
ver.di Erwerbslosen-Ausschuss @ verdi-Geschäftsstelle in Heidelberg | Heidelberg | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeden letzten Mittwoch im Monat
(bei Feiertagen am darauffolgenden Donnerstag)
von 16–21 Uhr, abwechselnd im

Gewerkschaftshaus Mannheim, Hans-Böckler-Straße 1

oder

ver.di-Geschäftsstelle in Heidelberg, Eppelheimer Str. 13.

Mehr Infos
unter:

rhein-neckar.verdi.de/erwerbslose