Kalender

Termin einsenden

Kommunalinfo Mannheim bietet einen Terminkalender mit eingesendeten Terminen unterschiedlicher Veranstalter. Für die einzelnen Termine sind die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.

Mrz
20
Mi
Ausstellung „Vergessene“ Geschichte @ Abendakademie
Mrz 20 – Mai 7 ganztägig

20.3.-7.5.2019
Ausstellung „Vergessene“ Geschichte
– Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland – Ausstellung über die Berufsverbote nach dem sog. Radikalenerlass.

 

 

Organisiert von der Abendakademie Mannheim in Zusammenarbeit mit dem DGB Bezirk BW, Region Nordbaden;

“Café Welcome” Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim
Mrz 20 um 15:30 – 18:30
"Café Welcome" Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeden Mittwoch, 15.30–18.30 Uhr, JUZ Käthe-Kollwitz-Straße

Öffentliche Sprechstunde der DKP @ Bürgerhaus Neckarstadt
Mrz 20 um 18:00 – 19:00
Öffentliche Sprechstunde der DKP @ Bürgerhaus Neckarstadt | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

jeden
Mittwoch 18 bis 19 Uhr, Bürgerhaus
Neckarstadt, Raum 103.

„Vergessene“ Geschichte Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland – Ausstellungseröffnung @ Abendakademie, Saal
Mrz 20 um 18:00
„Vergessene“ Geschichte Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland - Ausstellungseröffnung @ Abendakademie, Saal | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland
Infolge des Ministerpräsidentenerlasses von 1972, dem so genannten „Radikalenerlass“ wurden in der alten Bundesrepublik bis 1991 3,5
Millionen Menschen auf ihre politische „Zuverlässigkeit“ durchleuchtet. Der Verfassungsschutz meldete den Einstellungsbehörden rund
30.000 „verdächtige“ Bewerberinnen und Bewerber. Rund 11.000 Berufs- und 2250 Disziplinarverfahren wurden daraufhin eingeleitet.
1.250 Ablehnungen (und somit Nicht-Einstellungen) und 265 Entlassungen vorgenommen.
Vergessene Geschichte – Ausstellung – Einladung
Betroffen waren überwiegend Menschen, die politisch „links“ standen. Vor allem Lehrerinnen und Lehrer (ca. 80%) und Hochschullehrende
(ca. 10%). Es tra aber auch Justizangestellte (ca. 5%), Post- und Bahnbeschäftigte wie Briefträger und Bahnhofswärter, Verwaltungs-
angestellte, Offiziere, Sekretärinnen, Sozialpädagogen, Bibliothekare, Ärzte, Pfleger, Krankenschwestern, Bademeister, Laboranten, bis
hin zu Pfarrern.

Zur Ausstellung
Die Ausstellung „Vergessene“ Geschichte – Berufsverbote in Deutschland informiert hierüber auf 18 Schautafeln und schlägt einen
Bogen über 200 Jahre. Von der Bekämpfung der so genannten „Radikalen“ in den Staaten des deutschen Bundes, im deutschen Obrig-
keitsstaat des 19. Jahrhunderts und dem deutschen Kaiserreich. Über die Weimarer Republik und die politische Verfolgung unter dem
Hitler-Regime. Bis zu den Berufsverboten der „Bonner Republik“ und dem Widerstand dagegen.
Das Titelplakat der Ausstellung wurde gestaltet unter Verwendung des 1976 entstandenen Ölbilds „Die lädierte Identität des vom
Berufsverbot betroffenen Kunsterziehers H. J. Schreiber“ des 1939 geborenen Künstlers Jürgen Waller. Es befindet sich heute in der
Berlinischen Galerie in Berlin
Mrz
21
Do
Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim @ JUZ Mannheim
Mrz 21 um 19:00 – 20:00
Mrz
25
Mo
Die Internationalen Machtstrukturen ,und die Aktionen dagegen – Jeden Montag, 18:00 Uhr, Paradeplatz
Mrz 25 um 18:00
Die Internationalen Machtstrukturen ,und die Aktionen dagegen - Jeden Montag, 18:00 Uhr, Paradeplatz

Seit August 2004 finden die Montagsdemonstrationen – auch Montagsdemos genannt – gegen Hartz IV und die Agenda 2010 in über 100 Städten in Deutschland statt.

Alle Infos unter:
https://montagsdemo-mannheim.jimdo.com/

Mrz
26
Di
AG Selbstbestimmte Behindertenpolitik @ Kreisverbandsbüro Mannheim
Mrz 26 um 18:00 – 19:00
AG Selbstbestimmte Behindertenpolitik @ Kreisverbandsbüro Mannheim | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

AG Selbstbestimmte Behindertenpolitik
des KV Die Linke, jeden letzten Dienstag
im Monat im Kreisbüro der Linken,
T6, 37,Mannheim, 18 Uhr

DiEM25 – Democracy in Europe Movement 2025, Mannheim @ Café Filsbach
Mrz 26 um 19:00
DiEM25 - Democracy in Europe Movement 2025, Mannheim @ Café Filsbach | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Offenes Treffen von DiEM25, Lokalgruppe Mannheim, im Café Filsbach, Mannheim, J6, 1-2 um 19.00 Uhr.
Kontakt: mannheim1dsc@de.diem25.org

Mrz
27
Mi
“Café Welcome” Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim
Mrz 27 um 15:30 – 18:30
"Café Welcome" Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeden Mittwoch, 15.30–18.30 Uhr, JUZ Käthe-Kollwitz-Straße

ver.di Erwerbslosen-Ausschuss @ verdi-Geschäftsstelle in Heidelberg
Mrz 27 um 16:00 – 21:00
ver.di Erwerbslosen-Ausschuss @ verdi-Geschäftsstelle in Heidelberg | Heidelberg | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeden letzten Mittwoch im Monat
(bei Feiertagen am darauffolgenden Donnerstag)
von 16–21 Uhr, abwechselnd im

Gewerkschaftshaus Mannheim, Hans-Böckler-Straße 1

oder

ver.di-Geschäftsstelle in Heidelberg, Eppelheimer Str. 13.

Mehr Infos
unter:

rhein-neckar.verdi.de/erwerbslose

Öffentliche Sprechstunde der DKP @ Bürgerhaus Neckarstadt
Mrz 27 um 18:00 – 19:00
Öffentliche Sprechstunde der DKP @ Bürgerhaus Neckarstadt | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

jeden
Mittwoch 18 bis 19 Uhr, Bürgerhaus
Neckarstadt, Raum 103.

Mrz
28
Do
Bündnis gegen Abschiebungen Mannheim @ JUZ Mannheim
Mrz 28 um 19:00 – 20:00
attac Ludwigshafen – Bildungsveranstaltung mit Referenten und/oder Film @ Verdi-Haus
Mrz 28 um 19:30 – 20:30
attac Ludwigshafen - Bildungsveranstaltung mit Referenten und/oder Film @ Verdi-Haus | Ludwigshafen am Rhein | Rheinland-Pfalz | Deutschland

 jeden 4. Donnerstag im Monat um 19.30 Uhr
im Verdi-Haus, Ludwigshafen, Kaiser-
Wilhelm-Strasse 7 (Ecke Augenzentrum
Curschmann Richtung Rhein).

 

 

Apr
1
Mo
Die Internationalen Machtstrukturen ,und die Aktionen dagegen – Jeden Montag, 18:00 Uhr, Paradeplatz
Apr 1 um 18:00
Die Internationalen Machtstrukturen ,und die Aktionen dagegen - Jeden Montag, 18:00 Uhr, Paradeplatz

Seit August 2004 finden die Montagsdemonstrationen – auch Montagsdemos genannt – gegen Hartz IV und die Agenda 2010 in über 100 Städten in Deutschland statt.

Alle Infos unter:
https://montagsdemo-mannheim.jimdo.com/

Mannheimer Bündnis für gerechten Welthandel @ Gewerkschaftshaus bei der IG Metall
Apr 1 um 19:00 – 20:00
Mannheimer Bündnis für gerechten Welthandel @ Gewerkschaftshaus bei der IG Metall  | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

 trifft sich jeden 1. Montag
im Monat um 19 Uhr im Gewerkschaftshaus
bei der IG Metall im 3. Stock, Hans-
Böckler-Straße 1 Eingang links. Kontakt:
demokratie.mannheim@gmx.de,

Apr
2
Di
attac Mannheim @ Gewerkschaftshaus - DGB-Jugendraum
Apr 2 um 19:30
attac Mannheim @  Gewerkschaftshaus - DGB-Jugendraum | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

 jeden 1.Dienstag  im Monat um 19.30 Uhr im

Kontakt: mannheim@attac.de

Apr
3
Mi
“Café Welcome” Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim
Apr 3 um 15:30 – 18:30
"Café Welcome" Begegnungscafé für Geflüchtete und Interessierte @ JUZ Mannheim | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Jeden Mittwoch, 15.30–18.30 Uhr, JUZ Käthe-Kollwitz-Straße

Öffentliche Sprechstunde der DKP @ Bürgerhaus Neckarstadt
Apr 3 um 18:00 – 19:00
Öffentliche Sprechstunde der DKP @ Bürgerhaus Neckarstadt | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

jeden
Mittwoch 18 bis 19 Uhr, Bürgerhaus
Neckarstadt, Raum 103.

Offenes Antifa Treffen @ Ju­gend­zen­trum Fried­rich Dürr
Apr 3 um 19:00

Du hast Pro­ble­me mit Nazis und Ras­sis­mus in dei­ner Stadt, auf der Ar­beit oder in der Schu­le?
Men­schen­ver­ach­ten­de Ideo­lo­gi­en wie Fa­schis­mus, An­ti­se­mi­tis­mus und Is­la­mo­pho­bie gehen dir auf die Ner­ven?

Dann komm zum Of­fe­nen An­ti­fa­schis­ti­schen Tref­fen in Mann­heim!

 Beim Of­fe­nen An­ti­fa­schis­ti­schen Tref­fen wol­len wir uns über Na­zi­ak­ti­vi­tä­ten in der Re­gi­on in­for­mie­ren und eine ge­mein­sa­me an­ti­fa­schis­ti­sche Pra­xis gegen diese Um­trie­be ent­wi­ckeln. Dar­über hin­aus wol­len wir ras­sis­ti­sche und rechts­po­pu­lis­ti­sche Denk­mus­ter in der Ge­sell­schaft er­ken­nen und die brei­te Öf­fent­lich­keit für diese The­men sen­si­bi­li­sie­ren. Wenn du Teil des Of­fe­nen An­ti­fa­schis­ti­schen Tref­fen sein möch­test, dann komm ein­fach vor­bei und lerne an­de­re An­ti­fa­schis­tIn­nen ken­nen, in­for­mie­re dich über ge­mein­sa­me re­gio­na­le und über­re­gio­na­le Ak­tio­nen und ge­stal­te diese mit!

Das Tref­fen fin­det jeden ers­ten Mitt­woch im Monat im Ju­gend­zen­trum Fried­rich Dürr, Kä­the-​Koll­witz-​Str. 2-4, 68169 Mann­heim um 19:00 Uhr statt

Mehr Infos: http://juz-mannheim.de

Freiheit, die wir meinen! @ Abendakademie, Saal
Apr 3 um 19:30
Freiheit, die wir meinen! @ Abendakademie, Saal | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland
Eine Veranstaltung der Künstler*innen „Bunte Vielfalt statt völkische Einfalt“  in Zusammenarbeit mit der IG Metall Mannheim und der DGB-Region Nordbaden Lieder, Texte und Geschichte(n) zur Historie von Denkverboten und Gesinnungsschnüffelei. Kulturveranstaltung im Rahmen der Ausstellung zur Historie der Berufsverbote mit Bettina Franke, Bernd Köhler, Einhart Klucke, Michael Csaszkoczy und Monika-Margret Steger. .Vergessene Geschichte – Ausstellung – Einladung