Kalender

Termin einsenden

Kommunalinfo Mannheim bietet einen Terminkalender mit eingesendeten Terminen unterschiedlicher Veranstalter. Für die einzelnen Termine sind die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.

Mrz
25
Mi
“NSDAP und völkische Strukturen in Mannheim in den 1920er Jahren” @ MARCHIVUM - Friedrich-Walter-Saal
Mrz 25 um 18:00

Vortrag – In einer Collage blickt die Referentin Karin Strobel auf neue Aspekte, Netzwerke, Akteure und Ereignisse, die verdeutlichen, daß lange vor 1933 auch in Mannheim schon völkische Strukturen existierten.

VERSCHOBEN!!

Mrz
27
Fr
Mitsing-Liederabend @ Gewerkschaftshaus, 3.OG
Mrz 27 um 19:00
Mitsing-Liederabend @ Gewerkschaftshaus, 3.OG | Mannheim | Baden-Württemberg | Deutschland

Die IGM-Songgruppe „Jede Stimme zählt“ – zusammen mit der Songgruppe „Trotzalledem“ – lädt zu einer musikalischen Zeitreise mit Liedern aus der Arbeiter-, Frauen- und Friedensbewegung ein.

Mitsing-Liederabend  – Fr. 27. März 2020, 19 Uhr; Gewerkschaftshaus, 3.OG, Hans-Böckler-Straße 1

VERSCHOBEN!!

„Nach Halle, Kassel, Thüringen, Hanau: Gegen völkischen Nationalismus, Rassismus und Nazi-Propaganda; Abgrenzung! –Isolieren, aufklären! – Strafverfolgung! @ Casino des Capitol
Mrz 27 um 19:00

„Nach Halle, Kassel, Thüringen, Hanau: Gegen völkischen Nationalismus, Rassismus und Nazi-Propaganda; Abgrenzung! –Isolieren, aufklären! – Strafverfolgung! Informations- und Diskussionsveranstaltung der LINKEN Mannheim – mit: Dr. Gerd Wiegel, Referent für Rechtsextremismus und Antifaschismus der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, Gökay Akbulut, MdB die Linke, Mannheim, Migrations- und Integrationspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, und den LINKEN im Mannheimer Gemeinderat: Hanna Böhm, Nalan Erol, Thomas Trüper; Casino Capitol, Waldhofstr. 2, Mannheim, 19 Uhr

VERSCHOBEN!!

Mrz
28
Sa
Antifaschistischer Stadtrundgang @ Treffpunkt: Schloss Mannheim
Mrz 28 um 10:30

Mannheim in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, dem VVN-Bund der Antifaschisten Mannheim und des AK Justiz; Die Rundgänge werden in 2 Teilen durchgeführt, um die Erinnerungsarbeit mit neuen Gedenkorten auszubauen. Teil 2: NS-Justizterror, rassistische und soziale Ausgrenzung und religiöser Widerstand in Mannheim; Treffpunkt: Schloss Ehrenhof (rechts), Mannheim, 10.30 Uhr – Dauer: 2 Stunden

Apr
19
So
Gitarren- und Violinkonzert mit dem Duo Maria E. Pacheco und Ernesto Hermoza @ Bildungszentrum Sanct Clara
Apr 19 um 18:00 – 19:00

Im Rahmen der Lateinamerika-Tage März bis Mai 2020:

Sonntag, 19.April 2020, 18.00 Uhr im Bildungszentrum SanctClara, Mannheim, B5, 19

Eintritt frei – Spenden erwünscht

María Elena Pacheco und Ernesto Hermosa sind zwei Musiker, deren musikalische Darbietung „Mit Charme, Eleganz und Freude“ in der Tradition der peruanischen kreolischenMusik der Küstenregion steht.

Mai
2
Sa
Peña Solidaria – Songs aus Chile und Lateinamerika @ Studio Luna Mora
Mai 2 um 19:00

Im Rahmen der Lateinamerika-Tage März bis Mai 2020:

Samstag, 02.Mai 2020 um 20 Uhr, Studio Luna Mora, Dammstraße 31, 68169 Mannheim-Neckarstadt

Chile despertó! Chile ist aufgewacht. Wir wollen Chile in seinem Kampf für Gerechtigkeit zu unterstützen.

 

Flyer Lateinamerika Wochen

Mai
16
Sa
„Generalprobe zum Völkermord” Eine Gesprächsrunde zum 80. Jahrestag der Maideportationen von Sinti und Roma 1940 @ https://www.youtube.com/channel/UCVaS0CExdc4X52GK6P_ioOA
Mai 16 um 17:00

„Generalprobe zum Völkermord ”
Virtuelle Gedenkveranstaltung am 16. Mai 2020, 17:00 Uhr

http://UCVaS0CExdc4X52GK6P_ioOA

Ersatzveranstaltung der Gedenkfeier mit der Stadt Ravensburg

Programm

17:00 Uhr „Abtransport” Die erste Deportation deutscher
Sinti und Roma ins besetzten Polen im Mai 1940
Vortrag von Dr. Frank Reuter, Forschungsstelle Antiziganismus,
Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

lm Anschluss live:

„Generalprobe zum Völkermord”
Eine Gesprächsrunde zum 80. Jahrestag der Maideportationen von Sinti und Roma 1940

Jana Mechelhoff-Herezi, Leiterin, Erinnerung an Sinti und Roma, Stiftung Denkmal für die
ermordeten Juden Europas, Berlin
Sabine Mücke, Direktorin, Museum Humpis-Quartier, Ravensburg
Uwe Neumärker, Direktor, Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas, Berlin
Dr. Frank Reuter, Wissenschaftlicher Geschäftsführer, Forschungsstelle
Antiziganismus, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
Daniel Strauß, Vorstandsvorsitzender, Verband Deutscher Sinti und Roma, Landesverband
Baden-Württemberg
Moderation: Dr. Tim Müller,Wissenschaftlicher Leiter, Verband Deutscher Sinti und Roma,
Landesverband Baden-Württemberg

Einschalten unter unserem Youtube Kanal: RomnoKher
https://www.youtube.com/channel/UCVaSOCExdc4X52GKóP ioOA