Verschlagwortet: Mannheim

Dezentraler Aktionstag gegen Repression

Dezentraler Aktionstag gegen Repression

Bis zu 80 Personen beteiligten sich am 28.11.20 in Heidelberg am bundesweiten “Dezentralen Aktionstag gegen Repression”.   Linke Gruppierungen setzten an diesem Tag auch in Göttingen, Braunschweig, Freiburg, Berlin und Köln ein Zeichen der Solidarität mit den Angeklagten im sogenannten “Rondenbarg”-Komplex (einem der Proteste gegen den G20-Gipfel 2017 in Hamburg)....

Solidaritätskundgebung in Heidelberg: G20-Gipfel 2017 in Hamburg - Aktivistin aus dem Rhein-Neckar-Raum angeklagt

Solidaritätskundgebung in Heidelberg: G20-Gipfel 2017 in Hamburg – Aktivistin aus dem Rhein-Neckar-Raum angeklagt

Vielen Menschen ist der G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg noch in Erinnerung. Damals demonstrierten diverse Gruppen über Tage gegen das Gipfeltreffen der Kapitalisten. Geprägt war das Gipfeltreffen durch massive Polizeigewalt und Vandalismus, sowie durch Repressionen was die Pressefreiheit anging.         Am 03.12.20 beginnt in Hamburg der...

Aktionstag von Seebrücke zum Thema "Baden-Württemberg zum Sicheren Hafen: Wärme für Alle!"

Aktionstag von Seebrücke zum Thema “Baden-Württemberg zum Sicheren Hafen: Wärme für Alle!”

Am Samstag 21.11. fanden im im ganzen Land von Heidelberg bis Freiburg und von Karlsruhe bis Ravensburg verschiedene Aktionen der Kampagne „Baden-Württemberg zum Sicheren Hafen“ statt. In Mannheim gab es verschiedene dezentrale Aktionen in der Innenstadt. Erste Station war der Plankenkopf: „Tödliche Flucht übers Mittelmeer“. Jede Woche sterben Menschen vor...

30 Jahre KZ-Gedenkstätte in Mannheim-Sandhofen: Online-Jubiläum bei Facebook

30 Jahre KZ-Gedenkstätte in Mannheim-Sandhofen: Online-Jubiläum bei Facebook

Die KZ-Gedenkstätte Mannheim-Sandhofen feiert ihr 30 jähriges Bestehen in diesem November digital – mit einer Beitragsserie in den sozialen Netzwerken. Grußbotschaften, Fotos und Erinnerungen an die mitunter schwierige Zeit in den Anfangsjahren der heute breit etablierten und viel beachteten Gedenkstätte können auf einer Facebook Seite angesehen werden. „Besonders beeindruckt haben...

Querdenken in Speyer: Versammlungsauflagen wurden mannigfaltig missachtet - Polizei und Ordnungsbehörde liesen es quasi laufen

Querdenken in Speyer: Versammlungsauflagen wurden mannigfaltig missachtet – Polizei und Ordnungsbehörde liesen es quasi laufen

Die bislang eher unscheinbar agierende “Querdenken”-Gruppierung in Speyer bekam heute, nach der erneuten Absage seitens des lokalen Ablegers in Mannheim, unerwartet mehr Zuspruch. Dies freute die Organisatoren, die in Speyer in typischer Querfront-Formation auftraten. Polizei und Ordnungsbehörde in Speyer waren der Aufgabenstellung nicht gewachsen. Mannigfaltige Verstösse gegen die Versammlungsauflagen wurden...

„Querdenken“-Absage: Maskenpflicht bremst Verschwörungsideologen aus

„Querdenken“-Absage: Maskenpflicht bremst Verschwörungsideologen aus

Eine Versammlung der Initiative „Querdenken 621“ im Mannheimer Schlosshof wurde am Samstag kurzfristig vom Veranstalter abgesagt. Grund dafür waren Auflagen der Stadt zum Infektionsschutz. Der Mannheimer Ableger des „Querdenken“-Netzwerks, ein Zusammenschluss von Corona-Skeptiker*innen und Verschwörungsideolog*innen, wollte vor allem die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht akzeptieren und sprach wörtlich von...

Eindrucksvolle Lesung im zukünftigen Rosa-Luxemburg-Park

Eindrucksvolle Lesung im zukünftigen Rosa-Luxemburg-Park

Der zukünftige Rosa-Luxemburg-Park liegt in strahlendem Sonnenschein, als am Sonntag, 25. Oktober vormittags eine kurze Lesung mit der Schauspielerin Bettina Franke dort stattfindet. Zitate aus Rosa Luxemburgs Briefen aus dem Gefängnis und anderen Werken bringen dem guten Dutzend Zuhörer*innen diese kluge und mutige Frau und ihr unbedingtes Engagement gegen Kriegstreiberei,...

Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst ein "respektables Ergebnis"

Tarifabschluss im Öffentlichen Dienst ein “respektables Ergebnis”

Anfang der Woche verkündete ver.di ein Ergebnis in den zunächst festgefahrenen Verhandlungen über den Tarifvertrag im Öffentlichen Dienst. In der dritten Verhandlungsrunde war es nach Warnstreiks doch noch zu einem „respektablen Ergebnis“ gekommen – so schätzt ver.di die ausgehandelten Verbesserungen für die Beschäftigten ein. Kern des Abschlusses ist eine Entgelterhöhung...

Symbolische Straßenumbenennung in Rheinau-Süd: „An Widerstand der Nama und Herero erinnern“

Symbolische Straßenumbenennung in Rheinau-Süd: „An Widerstand der Nama und Herero erinnern“

Im Mannheimer Stadtteil Rheinau-Süd gibt es Straßen, die nach deutschen Kolonialherren und Rassisten benannt sind. Seit Jahren gibt es politische Diskussionen, wie damit umzugehen sei. Bereits 2009 hatten die Grünen Umbenennungen im „Kolonialviertel“ gefordert, was damals breite Zustimmung fand. Geschehen ist seitdem einiges, doch offiziell umbenannt wurde bisher noch nicht....

Free-Öcalan-Demo: Auseinandersetzungen wegen Portrait-Verbot

Free-Öcalan-Demo: Auseinandersetzungen wegen Portrait-Verbot

Bei einer Demonstration für die Freilassung des in der Türkei inhaftierten PKK-Vorsitzenden Abdullah Öcalan am 17.10.2020 in Mannheim ist es zu Auseinandersetzungen und Schlagstockeinsätzen gekommen. Ausgangspunkt des Konflikts war ein behördliches Verbot, jegliche Abbildung der Person Öcalan in der Öffentlichkeit zu zeigen. Es gab Verletzte und Ermittlungsverfahren. Die kurdische Pressestelle...

Arbeitsniederlegungen, Menschenketten, Jugendstreikparade: Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst nehmen Fahrt auf [mit Bildergalerie]

Arbeitsniederlegungen, Menschenketten, Jugendstreikparade: Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst nehmen Fahrt auf [mit Bildergalerie]

In die festgefahrene Tarifrunde im öffentlichen Dienst kommt Bewegung – zumindest auf der Straße. Am Dienstag gingen hunderte Azubis, Praktikant*innen und Duale Studierende im Rahmen einer Jugendstreikparade in Mannheim auf die Straße. Die Tage zuvor hatte es bereits Menschenketten und Rathausumzingelungen von Beschäftigten der Stadt Mannheim gegeben. Die Woche davor...

Auf dem Fahrrad und zu Fuß: Fridays for Future streikt weiter für Klimagerechtigkeit [mit Bildergaliere und Video]

Auf dem Fahrrad und zu Fuß: Fridays for Future streikt weiter für Klimagerechtigkeit [mit Bildergaliere und Video]

Beim globalen Klimastreik am 25. September beteiligte sich Fridays for Future mit gleich zwei Demonstrationen in Mannheim. Zu Fuß ging es vom Hauptbahnhof über die Fressgasse und die Breite Straße. Wer lieber mit dem Fahrrad fahren wollte, traf sich am Schloss und radelte Richtung Wasserturm und weiter in die Neckarstadt....

Gefahrenstelle Marktstraße – Ghost Bike erinnert an Unfallopfer

Gefahrenstelle Marktstraße – Ghost Bike erinnert an Unfallopfer

Fahrradaktivist*innen haben am Freitagabend ein Ghost Bike am Marktplatz abgestellt. Das weiß angemalte Fahrrad erinnert an einen 82 jährigen Fahrradfahrer, der am 18. September bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen war. Es war nicht das erste Ghost Bike, das in Mannheim aufgestellt wurde. Laut Mitteilung der Polizei war der Radfahrer...

Podiumsdiskussion: Medien der Zukunft? Zukunft der Medien?

Podiumsdiskussion: Medien der Zukunft? Zukunft der Medien?

Medien sollen informieren, mit Kritik und Diskussion zur Meinungs­bildung beitragen und damit Partizipation ermögli­chen. Werden öffentlich-rechtliche und freie Medien dieser Rolle gerecht? Können sich freie Medien und öffentlich-rechtliche Medien im Zeit­alter von Social-Media-Algorithmen behaupten? Wie hat sich die Medienlandschaft in den letzten 20 Jahren entwickelt? Können Bürgermedien als Bestandteil einer...

Gedenken an die Ermordung der Lechleiter-Gruppe

Gedenken an die Ermordung der Lechleiter-Gruppe

Auch in diesem Corona-Jahr führte die VVN-BdA wieder die traditionelle Lechleiter-Gedenkstunde am Lechleiter-Denkmal in der Schwetzingerstadt durch. Über 100 Menschen nahmen daran teil, darunter auch viele junge. In der sehr würdevoll von einem Gesangstrio mit Gitarre, Piano und Violine umrahmten Veranstaltung ergriffen Fritz Reidenbach (VVN-BdA), Bürgermeister Dirk Grunert, Thomas Hahl...

Räumung nach 2,5 Stunden: Blockade der Augustaanlage für ein autofreies Mannheim [mit Bildergalerie und Video]

Räumung nach 2,5 Stunden: Blockade der Augustaanlage für ein autofreies Mannheim [mit Bildergalerie und Video]

Mannheim. Die Gruppe Extinction Rebellion hat mit einer Blockadeaktion für eine autofreie Innenstadt und für eine Verkehrswende, weg vom motorisierten Individualverkehr geworben. Rund 70 Aktivist*innen hatten die Augustaanlage, eine Hauptverkehrsstraße in Mannheim, blockiert. Nach etwa 2,5 Stunden beendete die Polizei die Aktion und räumte die Straße. Es blieb friedlich. Gegen...

Nach Brandkatastrophe im Camp Moria (Lesbos): Spendenbereitschaft in Mannheim und Heidelberg ungebrochen stark /Benefizkonzert am 23.9. in HD

Nach Brandkatastrophe im Camp Moria (Lesbos): Spendenbereitschaft in Mannheim und Heidelberg ungebrochen stark /Benefizkonzert am 23.9. in HD

Mannheim sagt Ja e.V. sammelt Spendengelder  „In kürzester Zeit hat der Verein Mannheim sagt Ja! mit einem Spendenaufruf für das Nötigste über 2.000 Euro sammeln können. Die Menschen, die im Lager Moria eingepfercht waren und durch den Brand obdachlos wurden, schlafen derzeit im Freien am Straßenrand. Sie mit dem Nötigsten...

"Moria brennt. Evakuiert die Lager. Jetzt. " - "Humanismus.Jetzt" (mit Bildergalerie)

“Moria brennt. Evakuiert die Lager. Jetzt. ” – “Humanismus.Jetzt” (mit Bildergalerie)

So lautet der Aufruf der Seebrücke Mannheim für eine spontane Kundgebung  mit Demozug am 09.09.20. Vorausgegangen war, nach verschiedenen Medienberichten, die vollständige Zerstörung durch einen Brand des Camp Moria auf der griechischen Insel Lesbos. Dort hausten Geflüchtete unter menschenunwürdigen Umständen seit 2015. Ausgelegt war die Flüchtlingsunterkunft ursprünglich für bis zu...

Seebrücke-Aktionen in Mannheim und Heidelberg: "Hier ist Platz" (mit Kommentar)

Seebrücke-Aktionen in Mannheim und Heidelberg: “Hier ist Platz” (mit Kommentar)

Am vergangenen Samstag, 05.09.20, folgten etwa fünfzig Menschen dem Aufruf der Mannheimer Seebrücke, an der Kundgebung unter dem Motto „Hier ist Platz“ teilzunehmen. Die auf dem Marktplatz aufgestellten leeren Stühle, Besucher*innen konnten auch eigene mit bringen, symbolisierten die Bereitschaft zur Aufnahme Geflüchteter aus den überfüllten Lagern. Das bekannteste dieser Lager,...

„Wenn ich nach der AfD gefragt werde, bekomme ich Angst um unsere Demokratie“ (mit Bildergalerie)

„Wenn ich nach der AfD gefragt werde, bekomme ich Angst um unsere Demokratie“ (mit Bildergalerie)

Am 04.09.20 lud der SPD-Ortsverein Mannheim-Feudenheim zu einem Zusatztermin der Vortragsreihe „Mannheim in der Nazizeit“ mit der Zeitzeugin und heute fast 91-jährigen Karla Spagerer ein. Moderiert wurde die Veranstaltung, auf der Wiese vor der Kulturhalle, vom Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Fulst-Blei (SPD), der seinen Wahlkreis dort hat. Quasi zeitgleich fand in...