Markiert: Michael Schlecht

DIE LINKE unterstützt „Baden-Württembergisches Bündnis gegen Altersarmut“: Gesetzliche Rente stärken - Rentenniveau anheben

DIE LINKE unterstützt „Baden-Württembergisches Bündnis gegen Altersarmut“: Gesetzliche Rente stärken – Rentenniveau anheben

Zur heutigen Gründung des „Baden-Württembergischen Bündnis gegen Altersarmut“ erklärt Michael Schlecht, wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag: „Es ist gut, dass Gewerkschaften, Sozialverbände und kirchliche Einrichtungen an einem Strang ziehen und diese landesweite Initiative starten. Statt Altersarmut, Renten rauf! Armutslöhne gepaart mit sinkendem Rentenniveau produzieren Armutsrenten. Wir...

Michael Schlecht, MdB, wirtschaftspolitischer Sprecher Fraktion DIE LINKE

Steuersenkungspartei: DIE LINKE

DIE LINKE ist Steuersenkungspartei, weil wir geringe und mittlere Einkommen steuerlich entlasten wollen, also die große Mehrheit der Bevölkerung. Wir sind auch Steuererhöhungspartei für Erben großer Unternehmen, Superreiche und Spitzenverdiener. Die LINKE will, dass Menschen mit niedrigen Einkommen weniger Steuern zahlen. Beschäftige mit weniger als 1050 Euro im Monat sollen...

Tarifforderungen für Öffentlichen Dienst erfüllen – Das muss drin sein

Tarifforderungen für Öffentlichen Dienst erfüllen – Das muss drin sein

Der Öffentliche Dienst ist unverzichtbar für eine soziale und solidarische Gesellschaft. Dies zeigt sich aktuell nicht nur in der Flüchtlingsfrage. Die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst verdienen Anerkennung, auch beim Lohn. DIE LINKE stellt sich deswegen hinter die Forderungen von ver.di für die Beschäftigen im öffentlichen Dienst des Bundes und der...