Markiert: WGDS

Eine Antwort der Interventionistischen Linken: Arroganz statt Augenhöhe -  Die (Selbst-)Zerstörung der SPD

Eine Antwort der Interventionistischen Linken: Arroganz statt Augenhöhe – Die (Selbst-)Zerstörung der SPD

Kommentar der Interventionistischen Linken Rhein-Neckar zum Artikel “Die Jungbuschvereinbarung – Verteidigung einer dialogbasierten Stadtteilpolitik” von Isabel Cademartori, stellvertretende Vorsitzende der SPD Mannheim  Wir sind sicher keine Sozialdemokrat*innen. Denn wir sind uns bewusst, dass Kapitalanhäufungen Partikularinteressen nach sich ziehen, die mit dem Gemeinwohl ebenso wenig in Einklang zu bringen sind wie...

"Stadt treibt Gentrifizierung in der Neckarstadt-West massiv voran"

“Stadt treibt Gentrifizierung in der Neckarstadt-West massiv voran”

“Die Stadt Mannheim treibt die Gentrifizierung in der Neckarstadt-West über die Steuerungsgruppe LOS (Lokale Stadterneuerung) massiv voran.” Zu diesem Ergebnis kommt Ursula J., Sprecherin des “Offenen Stadtteiltreffens Neckarstadt” (OST), nach Auswertung des von der Stadt Mannheim veröffentlichten LOS-Berichtes. Der Bericht war Thema des Offenen Stadtteiltreffens am 10. Mai 2019. Auf...

Hausbesetzung im Jungbusch: Zwischenbilanz nach Gesprächen mit der Stadt

12-Punkte-Programm: WGDS hat Fragen zur Entwicklung des Jungbusch

Rund sechs Monate nach dem Gemeinderatsbeschluss zum sogenannten 12-Punkte-Programm stellt das stadtpolitische Bündnis WGDS (Wem gehört die Stadt?) Fragen an Oberbürgermeister Kurz. Diese zielen darauf ab, Informationen über städtische Maßnahmen zu erlangen, die gegen eine Verdrängung der Bewohner*innen des Jungbusch ergriffen werden. Beim Stadtteilfest Nachtwandel hatte der Oberbürgermeister solche Maßnahmen...

[Video] Unterwegs beim Nachtwandel: Gespräche über Gentrifizierung, Verdrängung und Veränderungen

[Video] Unterwegs beim Nachtwandel: Gespräche über Gentrifizierung, Verdrängung und Veränderungen

Das Kommunalinfo war unterwegs beim 13. Nachtwandel, dem Kultur- und Straßenfest, für das der Jungbusch weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt geworden ist. Wir haben mit Bewohner*innen und Akteur*innen im Stadtteil über die Situation auf dem Wohnungsmarkt, über Gentrifizierung und Veränderungen in der Bewohnerschaft gesprochen. Wir sind der Frage nachgegangen,...

Hausbesetzung im Jungbusch: Zwischenbilanz nach Gesprächen mit der Stadt

Hausbesetzung im Jungbusch: Zwischenbilanz nach Gesprächen mit der Stadt

Mannheim. Das Stadtpolitische Bündnis WGDS? zieht nach den Gesprächen mit der Stadt am Montagnachmittag eine gemischte Zwischenbilanz. „Wir haben uns in den Gesprächen von der Stadt ernst genommen gefühlt. Diese hat uns ihre Pläne, die sie im Jungbusch verfolgt dargelegt. Uns ist jedoch nicht klargeworden, wie sie so der aktuellen...

Gentrifizierung: "Die Goldene Türklinke" für Hildebrandt & Hees [mit Video]

Gentrifizierung: “Die Goldene Türklinke” für Hildebrandt & Hees [mit Video]

Negativpreis für lokale Immobilienverwaltung Immer wieder ertönte am vergangenen Samstag, 22.07.2017 lauter Beifall vor dem Nationaltheater Mannheim. Der Applaus galt einem Unternehmen, das mit Standing Ovations eher weniger vertraut ist: Der Immobilienverwaltung Hildebrandt & Hees. Vor einem etwa dreißigköpfigen Festpublikum verlieh ihr das zivilgesellschaftliche Komitee “Wem gehört die Stadt?” die...

[Video] Mieten in Mannheim: Schafft die Sozialquote günstigen Wohnraum?

[Video] Mieten in Mannheim: Schafft die Sozialquote günstigen Wohnraum?

Der Gemeinderat hat am 27. Juni mehrheitlich das umstrittene Programm „12 Punkte Wohnen“ beschlossen. Damit soll auf die Situation der fehlenden preisgünstigen Wohnungen in der Stadt reagiert werden. Viele Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen finden keinen geeigneten Wohnraum mehr. Dem Bündnis „Wem gehört die Stadt?“ geht der Gemeinderatsbeschluss nicht...

12-Punkte-Programm beschlossen - Die soziale Quote für den Wohnungsbau kommt

12-Punkte-Programm beschlossen – Die soziale Quote für den Wohnungsbau kommt

In seiner heutigen Sitzung machte der Gemeinderat den Weg frei für die vieldiskutierte Quote im Wohnungsbau. Mit einer klaren Mehrheit stimmten die Mannheimer Stadträte für das von der Verwaltung erarbeitete wohnungspolitische Strategiepapier “12-Punkte-Programm zum Wohnen für Mannheim (unter besonderer Berücksichtigung der Schaffung zusätzlichen preisgünstigen Mietwohnraums)”. Es gab sogar noch eins...

Abrissarbeiten in der Carl-Benz-Straße

Abrissarbeiten in der Carl-Benz-Straße

Der umstrittene Abriss der GBG-Wohnungen in der Carl-Benz-Straße hat begonnen. Erste Teile der Wohnblocks wurden entkernt, wie das Bündnis WGDS berichtet. Ein Teil der Häuser ist noch von Altmieter*innen bewohnt. Gegen den Abriss gibt es Protest von Mieter*innen und Unterstützergruppen. Der Abriss preisgünstiger Wohnungen wird als Teil der fortschreitenden Gentrifizierung...