Kategorie: KIM

linke seitenleiste

Untergetaucht in Freiburg, verhaftet in Mannheim, Neuanfang im Baskenland [mit Video]

Tomas Elgorriaga über seine Flucht- und Gefängniserfahrungen und die Aufarbeitung von Folter im spanischen Staat Hondarribia, eine Kleinstadt am Meer an der französisch-spanischen Grenze. Die Menschen, die hier leben, würden sagen: „mitten im Baskenland“. Anfang September fand die alljährliche Fiesta statt und die Straßen waren voller Menschen. Wir trafen hier...

75 Jahre VVN-BdA: Antifaschistischer Kongress in Heidelberg am 1. Oktober 2022

In diesem Jahr feiert die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) ihr 75-jähriges Bestehen. Das nutzt die VVN-BdA Heidelberg als Anlass für einen Antifaschistischen Kongress am 1. Oktober 2022, bei dem die Geschichte der Organisation, Erinnerungspolitik und ein Vortrag zum Vernichtungskrieg der Wehrmacht im...

Moderne Sklaverei auch im Rhein-Neckar-Raum?

Marian, Saisonarbeiter aus Rumänien, sortiert auf einem Gemüsehof zwischen Bonn und Köln Kartoffeln, als er sich im vergangenen Jahr am Samstag, dem 20. März den Daumen an einer Abfalltonne quetscht. Ein Kollege versorgt die Verletzung notdürftig, aber erst am Montag, als sich die Wunde bereits entzündet hat, fährt ihn der...

“Wir frieren nicht für eure Krise!”

“Wir frieren nicht für eure Krise!”

Unter diesem Motto ruft ein Bündnis linker Gruppen zu einer Kundgebung am 17.09. um 16:00 Uhr auf dem Paradeplatz auf und gibt somit den Startschuss für die politische Auseinandersetzung mit der Krisenpolitik der Bundesregierung in Mannheim. Bereits in mehreren Städten Deutschlands kam es in den vergangenen Wochen zu Demonstrationen und...

Vor dem Lechleiter-Gedenken: Interview mit VVN-Bundesvorsitzenden Florian Gutsche

Der VVN Bundesvorsitzende Florian Gutsche wird am Donnerstag 15. September 2022 auf Einladung der VVN Kreisvereinigung Mannheim nach Mannheim kommen und bei der jährlichen Gedenkkundgebung für den Mannheimer Arbeiterwiderstand am Lechleiterplatz sprechen. Wir führten vorab ein Interview mit ihm über Gedenkpolitik und die Zukunft des Antifaschismus. KIM: Der 15. September...

Störfall im Mühlauhafen – ein Container kokelt vor sich hin

Mannheim, 29.08.22. Nun ist es fast eine Woche her, dass die Bevölkerung in Mannheim – sofern sie etwas mitgekriegt hat – erheblich erschreckt wurde: Fenster und Türen geschlossen halten, die Wohnung nicht verlassen, Sirenen-Alarm im Jungbusch, Innenstadt, Neckarstadt-West. Evakuierung von 35 Personen, die in der Nähe des erschreckenden Geschehens wohnen,...

Kundgebung zum Antikriegstag in Mannheim – Aufruf von DGB Kreisverband Mannheim, KDA Mannheim, KAB Rhein-Neckar

Mit unserer Kundgebung am diesjährigen Antikriegstag warnen wir vor einer weiteren Militarisierung der aktuell geführten Debatten. Der Krieg in der Ukraine darf uns nicht zu dem Irrglauben verleiten, Frieden ließe sich mit Waffen schaffen. Hinzu kommt, dass jeder Euro, der zusätzlich für Aufrüstung ausgegeben wird, an anderer Stelle zu fehlen...

BASF SE Kampagne Plough Back The Fruits: 10 Jahre nach dem Massaker von Marikana immer noch keine Gerechtigkeit

Am 16. August wird weltweit der ermordeten südafrikanischen Bergleute gedacht. Platin-Importeur BASF trägt Verantwortung für Menschenrechte und Umweltschutz. Am 16. August 2012 wurden 34 Bergarbeiter an der südafrikanischen Platinmine Marikana erschossen. Plough Back the Fruits (PBTF), die südafrikanisch-europäische Kampagne, erinnert am 10. Jahrestag des Massakers daran, dass noch Minenarbeiter inhaftiert...

Ukrainer:innen unter sich – Schwieriges Verhältnis zwischen den Menschen aus der Ukraine und der Friedensbewegung

  Beide, die ukrainischen Menschen, die sich auf die Flucht vor dem Krieg begeben haben, und die deutsche Friedensbewegung „mögen“ diesen Krieg nicht. Aber wo immer die Friedensbewegung eine Kundgebung gegen den Ukrainekrieg macht, versuchen ukrainische Aktivist*innen, sich Gehör zu verschaffen für ihre Sicht der Dinge und ihre Forderungen. Umgekehrt:...

Kulturdemo: Tanzen gegen Beschränkungen

„Kulturelle (Frei)Räume schaffen und erhalten“ – dafür gingen am Mittwoch, 27. Juli hunderte Menschen mit lauten Musikwägen auf die Straße. Zur Tanzdemo hatten das Mannheimer Kollektivnetzwerk, der Kulturtragflächen e.V. und das Bündnis Kulturschaffender Mannheims aufgerufen. Anlass der Demo sind blockierte Verhandlungen mit der Stadt um die Vergabe von Freiflächen für...