Kategorie: KIM

linke seitenleiste

Ludwigshafen: Gebührenerhöhungen in den Sammelunterkünften und ein Aufstand im Stadtrat gegen die Grundsteuer

Der Aufstand im Stadtrat gegen die Grundsteuer, ein nettes Schauspiel – und ein Schelm, der Böses dabei denkt. Im großen Tam-Tam um die Grundsteuererhöhung, erzwungen durch die Finanzaufsichtsbehörde ADD, blieb eine weitere Erhöhung ganz im Hintergrund – und die trifft tatsächlich die Allerärmsten. Die Mieten, bzw. die sogenannte Benutzungsgebühr für...

Mannheimer Querdenker-Szene: „Wir holen uns die Stadt zurück“

Am Montag, 17. Januar 2022 fand ein weiterer sogenannter „Montagsspaziergang“ der Querdenker-Szene statt. Nachdem es in den vorigen Wochen massive Auseinandersetzungen, Festnahmen und Gegendemos gegeben hatte, fand die Montagsdemonstration diesmal weitgehend ungestört statt. Hunderte Querdenker*innen zogen durch die Innenstadt. Die Polizei beobachtete die Lage und hielt sich zurück. Eine Gegenveranstaltung...

Heidelberg und die Schwurbler*innen: Weder befreundet noch verbündet

In der letzten Zeit häuften sich – trotz oder gerade wegen Veranstaltungen mit Corona-Thematik – Annäherungsversuche von Schwurbler*innen an Heidelberger Antifaschist*innen. Zu diesem Anlass wollen sie klar stellen: “Warum wir nicht mit „Die Basis“, „Offene Gesellschaft Kurpfalz“ oder Ulrich Becker zusammen arbeiten werden, sondern weiterhin gegen sie.” Eine Stellungnahme der...

Aktionstag gegen Greenwashing: Fridays for Future kritisiert Atom- und Erdgas-Labeling als “nachhaltig”

Die Nachricht, dass die EU Kommission Energieerzeugung aus Ergas und Kernenergie als nachhaltig und klimafreundlich einstufen möchte, hat nicht nur bei Wissenschaftler*innen für Kopfschütteln gesorgt. Auch die Klimabewegung Fridays for Future äußerte deutliche Kritik und rief für den Freitag zum Aktionstag #VollGasInDieKrise auf. Die Mannheimer Ortsgruppe beteiligte sich mit einer...

„Uffbasse-Menschenkette“ bis zum Paradeplatz – „Montagsspaziergang“ von der Polizei unterbunden [mit Bildergalerie und Video]

Nach drei Wochen Montagsdemos der Querdenken-Bewegung scheint deren Höhenflug vorbei zu sein. Am 3. Januar kamen deutlich weniger Menschen zur verbotenen Montagsdemo gegen die Corona-Maßnahmen. Die Polizei verhinderte größere Ansammlungen und Aufmärsche. Stattdessen beteiligten sich wieder hunderte Menschen an einer Menschenkette für Solidarität in der Pandemie. Diesmal ging die Menschenkette...

Corona-Montagsdemos: Menschenkette und Infostand gegen Querdenker-Aufmarsch [mit Video und Bildergalerie]

Am Montag, 27. Dezember 2021 kam es in der dritten Woche zu einer Montagsdemonstration der Querdenken-Bewegung gegen die Corona-Maßnahmen. Erstmals regte sich dagegen Widerstand und auf Initiative der Grünen-Stadträte Chris Rihm und Gerhard Fontagnier wurde als Gegenprotest eine Menschenkette ums Rathaus gebildet. Außerdem hatten die „Omas gegen Rechts“ einen Infostand...

Mannheimer Kulturausschuss: Wie wär‘s mit einem klaren Ja zur Restitution von Kulturgütern aus ehemaligen Kolonien?

Unter dem Titel „Koloniales Erbe“ bekennen sich die Regierungsparteien SPD, Grüne und FDP im Koalitionsvertrag dazu, den Dialog mit den Herkunftsgesellschaften zu suchen, deren Kunstschätze, Ritual- und Alltagsgegenstände bei kolonialen Raubzügen unrechtmäßig angeeignet wurden. Nur vage wird formuliert, dass eine „Rückgabe angestrebt“ sei, wo doch Restitution der während der Kolonialzeit...

Querdenken-Proteste aus antifaschistischer Perspektive

Kommentar der Antifaschistischen Aktion Aufbau Mannheim. Neben zahlreichen anderen Städten in Deutschland war auch Mannheim die letzten zwei Wochen in den Schlagzeilen aufgrund von Protesten der Querdenken-Bewegung. Eine Demo am Montag den 13.12. wurde nach Medienangaben von bis zu 2000 Menschen besucht. Diesen Montag am 20.12. kam es wieder zu...