Kategorie: Titel News

Slider Start

Bundestagswahl 2021: Der Kandidat*innen-Check im Videointerview

Kommualinfo Mannheim hat für euch Kandidat*innen aus dem linken Spektrum im Wahlkreis Mannheim zur Bundestagswahl 2021 interviewt. Es gibt Fragen zu sieben Themen und die Antworten sollen in 30 Sekunden erfolgen – das war die Herausforderung. Rede und Antwort standen uns Melis Sekmen (Bündnis 90/Die Grünen), Isabel Cademartori (SPD), Gökay...

Pro und Contra Nachtmarkt am Stromwerk – ein Streitgespräch über die Stadtteilentwicklung in der Neckarstadt-West [Videobeitrag]

Der Nachtmarkt am Stromwerk ist eine neue Spielstätte für Kunst und Kultur in der Neckarstadt-West. Was die einen feiern, kritisieren andere als Teil der Gentrifizierung des Stadtteils. Markus Sprengler, künstlerischer Leiter des Nachtmarkts, und Lenny vom Offenen Stadtteiltreffen Neckarstadt (OST) vertreten konträre Positionen und schildern ihre Sicht darauf, wie der...

Stadthaus N1 – Die Mannheimer Gebäude-Wegwerf-Kultur

  Das Stadthaus vor der Entsorgung – mit Hindernissen Der Schreck war gewaltig: Am 27.8. erfährt die Stadtverwaltung, dass das zum Abriss vorgesehene Stadthaus N1 von der Landesdenkmalschutzbehörde unter Denkmalschutz gestellt wurde. „Wir müssen diesen Sachverhalt jetzt erstmal analysieren“, lässt der sichtlich verschnupfte OB verlauten. Das hat gerade noch gefehlt....

Boykottaufrauf des Offenen Stadtteiltreffen Neckarstadt – Betreiber des Nachtmarkt-Geländes erhalten Gegenwind

Vor etwa einer Woche startete das Offene Stadtteiltreffen Neckarstadt (OST) seine Kampagne unter  #BOYKOTTSTROMWERK in den sozialen Medien Facebook und Instagram. Die Initiator*innen des OST sehen den Nachtmarkt als einen Baustein der Gentrifizierung und Gastrofizierung der Neckarstadt West, welche von Privatinvestor*innen wie dem Firmengeflecht um Hildebrandt & Hees oder der...

Wohnungspolitisches Netzwerk in Mannheim gegründet

Auftaktveranstaltung Wohnungspolitisches Forum#1 (WoPoFo) Wohnungspolitischen Netzwerk in Mannheim gegründetA 28. Juli hat sich in Mannheim ein „Wohnungspolitisches Netzwerk Mannheim“ mit einer Veranstaltung, dem „Wohnungspolitischen Forum#1“, der Öffentlichkeit vorgestellt und konstituiert. Die Veranstaltung fand im großen Saal in der Mannheimer Abendakademie mit rund 50 Teilnehmer*innen statt. Der renommierte und einschlägig bekannte...

Wohnungspolitisches Forum – Mittwoch 28.07.2021 – Kick-off Veranstaltung auch als Livestream

  In den letzten Monaten wurde an der Gründung eines wohnungspolitischen Netzwerkes in Mannheim gearbeitet. Die Veranstaltung wird nun das Kick-off dieses Netzwerkes sein. Im Vorfeld haben sich verschiedene Organisationen auf eine „Wohnungspolitische Erklärung“ verständigt. Bisher wird diese Erklärung von GRÜNE, SPD, LINKE, Paritätischer Kreisverband Mannheim, Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Mannheim, DGB...

Mietshäuser-Syndikat: In Mannheim unterschätzt. Was geändert werden muss und was man lernen kann. Erfahrungen aus Freiburg

Am 18. Juni kamen zwei Vertreterinnen von Freiburger Mietshäuser-Syndikats-Projekten auf Einladung des MHS-Projekts umBAU² nach Mannheim und berichteten von den Erfahrungen selbstverwalteter Wohnprojekte in Freiburg. Hier eine mit Mannheim vergleichende Zusammenfassung: Das Mietshhäuser-Syndikat (MHS) konnte in den letzten 10 Jahren in Mannheim genau drei Projekte auf dem Konversionsgelände Turley realisieren...

Tulla-Realschule Mannheim erhält Alfred-Hausser-Preis

Zur Erinnerung und zur Bewahrung des Vermächtnisses von Alfred Hausser, dem langjährigen Vorsitzenden der VVN-BdA Baden-Württemberg, wird alle zwei Jahre der Alfred-Hausser-Preis verliehen. Damit sollen Projekte gefördert werden, die der Erforschung und Vermittlung örtlicher und regionaler Ereignisse und Entwicklungen unter dem Naziregime dienen. Heute überreichte Heidi Scharf vom Beirat in...

Privatinvestor kauft Mietshäuser in Mannheim-Schönau

Immobilienfonds entdeckt Mannheim-Schönau Verkauf von 17 Mehrfamilienhäusern an Wiesbadener Immobilienfirma Dass sich Privatinvestoren auf die zentralen und von Altbauten geprägten Stadtteile Mannheims stürzen, ist leider nichts Außergewöhnliches mehr. Insbesondere in Neckarstadt-Ost und Jungbusch sowie nun vermehrt in Neckarstadt-West fallen Wohnhäuser in die Hände von Privatinvestoren oder Immobilienfonds. Doch diese Stadtteile...

Bezahlbaren Wohnraum verteidigen!

Am 21.05.2021 um 18:00 Uhr hat das Offene Stadtteiltreffen (OST) in der Neckarstadt zu einer Kundgebung in der Dammstraße aufgerufen. Dem Aufruf folgten mehr als erwartet über 100 Teilnehmer*innen, welche ihren Protest gegen die aktuelle Sanierungs- und Verdrängungspolitik in der Neckarstadt zum Ausdruck brachten. Der Ort der Kundgebung war dabei...

Brennende Israelfahnen und Pfefferspray: Eskalation bei FreePalestine-Demo in Mannheim [mit Video und Bildergalerie]

Eine Demonstration in Solidarität mit Palästina hat am Samstag ein unfriedliches Ende gefunden. Nach einer Kundgebung auf dem Friedensplatz eskalierte die Lage. Es gab zahlreiche Verletzte und Festnahmen. Die Veranstalter*innen hatten mit wesentlich weniger Teilnehmer*innen gerechnet und auf einen friedlichen Verlauf gehofft. Auf der Veranstaltung prägten jedoch radikale Islamist*innen das...

Aktion vor Commerzbank Filiale: “Keine Kohle für die Kohle!”

Am 14.05. fand ein bundesweiter Aktionstag der Fridays For Future Bewegung statt. Anlass für diesen Finanz-Aktionstag der Klimagerechtigkeitsbewegung war es, einen Fokus auf den Finanzsektor zu legen, welcher durch die finanziellen Mittel eine entscheidende Rolle für die Einhaltung der Klimaziele spielt. “Die Commerzbank hat sich offiziell zum Pariser Klimaabkommen bekannt,...

Beindruckende 8. Mai-Feier in Mannheim

Der 8. Mai muss offizieller Feiertag werden!  Am Samstag gab es in Mannheim eine 8.-Mai-Feier auf dem Schillerplatz. Es wurde an das Ende des Zweiten Weltkrieges am 8. Mai 1945 als „Tag der Befreiung“ gedacht. Veranstalter*innen waren VVN-BdA Mannheim und Heidelberg, Naturfreunde Mannheim, Freireligiöse Gemeinde Mannheim und das Offene Antifaschistische...

Kämpferisch und entschlossen zum 1. Mai

Bericht zur Demonstration des Solidaritätsnetzwerkes Mannheim und Kundgebung des DGB Quelle: Gerhard Millgramm Nachdem Veranstaltungen am 1. Mai im vergangenen Jahr auf Grund der ersten Welle der Corona- Pandemie lediglich online stattfinden konnte, ist nun ein Jahr später deutlich zu spüren, dass dieser politische Kampftag kaum etwas an seiner Bedeutung...

Mehr als 130 Menschen ertrunken – Seebrücke demonstriert gegen Abschottung der EU

Mahnwache der Seebrücke Mannheim auf dem Paradeplatz In über 20 deutschen Städten folgten Menschen am vergangenen Wochenende einem spontanen Aufruf der Seebrücke und SOS Méditerranée zu coronakonformen Aktionen unter #TheyLetThemDrown. Seebrücke-Aktivist*innen machten mit Mahnwachen, Fahrrad-Demos oder Banner- und Kreideaktionen auf das gewollte Sterbenlassen der EU aufmerksam, nachdem in der letzten...

Freund*innen und Mitschüler*innen forderten heute vor dem Rathaus in Ludwigshafen die Wiedereinreise der abgeschobenen Famile Shayman

Abschiebungen sind für die betroffenen Menschen, die sich nach ihrer oft lebensgefährlichen Flucht nach Deutschland in Sicherheit hofften, fürchterlich. Im Fall der Familie Shamoyan war die Abschiebung aus einer Sammelunterkunft in Ludwigshafen besonders unmenschlich. Die jezidische Familie war zuvor mit ihren drei Kindern (16 Jahre, 12 Jahre und 5 Jahre)...

GKM-Blockade: Solidemo nach Urteil gegen Klimaaktivisten [Videobeitrag und Bildergalerie]

Nachdem das Amtsgericht Mannheim den Aktivisten Locke zu einer Geldstrafe verurteilt hatte, demonstrierten am Abend rund 80 Unterstützer*innen aus der Klimabewegung. Locke hatte im Sommer 2020 ein Kohleförderband des Großkraftwerk Mannheim (GKM) blockiert und war von einem Sondereinsatzkommando der Polizei festgenommen worden. Im Interview begründet Locke seine Aktion und erklärt,...

ZeroCovid Kundgebung – Solidarität in Zeiten der Pandemie [mit Videobeitrag]

Die 3. Welle der Pandemie rollt, die Inzidenzen steigen, Mutationen verbreiten sich rasant, während die Impfungen viel zu langsam vonstatten gehen. Die Wirtschaftslobby hat einen breiten Lockerungs-Diskurs initiiert, heißt es im Aufruf der Initiative ZeroCovid, die am 10. April zum überregionalen Aktionstag aufgerufen hatte. In zahlreichen Städten gab es Aktionen,...

Podiumsdiskussion “Der Kampf um Wohnraum in der Neckarstadt”

Die Verdrängung von Mieter*innen aus zentrumsnahem Wohnraum und andere derartige unter dem Stichwort „Gentrifizierung“ zusammengefassten Prozesse sind auch in Mannheim bereits in vollem Gange und aktuell besonders in der Neckarstadt-West zu spüren. Genau um die Perspektive dieses Stadtviertels jenseits des profitorientierten Wohnens soll es in dieser Podiumsdiskussion gehen, auf der...