Kategorie: Kommentar

Von Querdenken über Offges zu den Spaziergängen – eine kurze Historie der Corona-Paranoia in und um Mannheim

Gastbeitrag des Offenen Antifaschistischen Treffen Mannheim. Die Bewegung derer, die mit paranoiden Halbwahrheiten und gefährlichen Lügen für eine individualistische statt einer solidarischen Pandemiebekämpfung auf die Straßen und Plätze gehen ist nun mittlerweile auch zwei Jahre alt geworden. Das ursprünglich in Stuttgart gegründete Label „Querdenken“ hatte bereits im Mai 2020 auch...

Ludwigshafen: Gebührenerhöhungen in den Sammelunterkünften und ein “Aufstand” im Stadtrat gegen die Grundsteuer

Der “Aufstand” im Stadtrat gegen die Grundsteuer, ein nettes Schauspiel – und ein Schelm, der Böses dabei denkt. Im großen Tam-Tam um die Grundsteuererhöhung, erzwungen durch die Finanzaufsichtsbehörde ADD, blieb eine weitere Erhöhung ganz im Hintergrund – und die trifft tatsächlich die Allerärmsten. Die Mieten, bzw. die sogenannte Benutzungsgebühr für...

Heidelberg und die Schwurbler*innen: Weder befreundet noch verbündet

In der letzten Zeit häuften sich – trotz oder gerade wegen Veranstaltungen mit Corona-Thematik – Annäherungsversuche von Schwurbler*innen an Heidelberger Antifaschist*innen. Zu diesem Anlass wollen sie klar stellen: “Warum wir nicht mit „Die Basis“, „Offene Gesellschaft Kurpfalz“ oder Ulrich Becker zusammen arbeiten werden, sondern weiterhin gegen sie.” Eine Stellungnahme der...

Mannheimer Kulturausschuss: Wie wär‘s mit einem klaren Ja zur Restitution von Kulturgütern aus ehemaligen Kolonien?

Unter dem Titel „Koloniales Erbe“ bekennen sich die Regierungsparteien SPD, Grüne und FDP im Koalitionsvertrag dazu, den Dialog mit den Herkunftsgesellschaften zu suchen, deren Kunstschätze, Ritual- und Alltagsgegenstände bei kolonialen Raubzügen unrechtmäßig angeeignet wurden. Nur vage wird formuliert, dass eine „Rückgabe angestrebt“ sei, wo doch Restitution der während der Kolonialzeit...

Querdenken-Proteste aus antifaschistischer Perspektive

Kommentar der Antifaschistischen Aktion Aufbau Mannheim. Neben zahlreichen anderen Städten in Deutschland war auch Mannheim die letzten zwei Wochen in den Schlagzeilen aufgrund von Protesten der Querdenken-Bewegung. Eine Demo am Montag den 13.12. wurde nach Medienangaben von bis zu 2000 Menschen besucht. Diesen Montag am 20.12. kam es wieder zu...

Spazieren oder Flanieren

Am Montag den 20.12.2021 haben sich in der zweiten Woche in Folge mehrere hundert Gegner*innen der Corona-Schutzmaßnahmen zu einem „Spaziergang“ in Mannheim verabredet. Selbstgestecktes Ziel war es, sich gegen 19:00 Uhr um den Wasserturm herum zu versammeln und anschließend gemeinsam durch die Innenstadt zu laufen. Nachdem die Ordnungskräfte der Stadt...

Kundgebung zum Tag der Menschenrechte

Am Samstag, 11. Dezember 2021 fand eine Kundgebung zum Tag der Menschenrechte statt. Veranstalterin war das Mannheimer Friedensbündnis, das sich Anfang des Jahres gegründet hatte, um in die Fußstapfen des Friedensplenums zu treten. Dieses hatte seine Aktivitäten nach vielen Jahren eingestellt. Die Kundgebung fand auf dem Schillerplatz in den Quadraten...

Buchstabenhochhäuser für Reiche

Vergangene Woche erschienen in verschiedenen Medien ausführliche Berichte über die geplanten Hochhäuser in Buchstabenform auf dem Konversionsgelände Franklin. Das ist das aktuell größte Neubaugebiet in Mannheim. Der Mannheimer Morgen berichtete ausführlich und druckte Konzeptgrafiken des Prokjektentwickers ab. Auch überregionale Medien berichteten, teils begeistert, über die Bauprojekte der „Stararchitekten“ aus Rotterdam....

Gesunder Menschenverstand ergib dich, du bist umzingelt.

Antwort auf Leser*innenbrief- Als Autor des Kommentars „Impfpflicht- Ja Bitte!“ möchte ich auf den Leser*innenbrief eingehen, der am 19.11.21 unter dem Titel „Impfen muß freiwillig bleiben!“ veröffentlicht wurde. Der Brief ist zwar überschrieben mit „Nutzen und Risiken gentechnischer Impfstoffe“, bietet aber entgegen der daraus abzuleitenden Erwartung kein für und wider,...

Fraktion LI.PAR.Tie. für ein Verbot der Hubertusjagd

Die Fraktion LI.PAR.Tie., ein Zusammenschluss der LINKEN, Die PARTEI und Tierschutzpartei im Gemeinderat, fordert das Verbot aller Formen der Treibjagd sowie der Hubertusjagd, die alljährlich um den Namenstag des heiligen Hubertus am 3. November herum stattfindet. Für das Stadtgebiet Mannheim hat die Fraktion einen Verbotsantrag im Gemeinderat gestellt. Anlass war...