Kategorie: Berichte

GKM-Blockade: Solidemo nach Urteil gegen Klimaaktivisten [Videobeitrag und Bildergalerie]

GKM-Blockade: Solidemo nach Urteil gegen Klimaaktivisten [Videobeitrag und Bildergalerie]

Nachdem das Amtsgericht Mannheim den Aktivisten Locke zu einer Geldstrafe verurteilt hatte, demonstrierten am Abend rund 80 Unterstützer*innen aus der Klimabewegung. Locke hatte im Sommer 2020 ein Kohleförderband des Großkraftwerk Mannheim (GKM) blockiert und war von einem Sondereinsatzkommando der Polizei festgenommen worden. Im Interview begründet Locke seine Aktion und erklärt,...

Mannheimer Straßennamen: Erinnerungskultur versus Vielfalt im öffentlichen Raum?

Mannheimer Straßennamen: Erinnerungskultur versus Vielfalt im öffentlichen Raum?

Vielfalt im öffentlichen Raum sichtbar machen Erinnerungskultur in der postmigrantischen Gesellschaft   Eine Gesellschaft definiert sich auch darüber, wie sie den öffentlichen Raum gestaltet, also auch darüber, welche Menschen durch Denkmäler und Straßennamen geehrt werden. An wen also in einer Stadt erinnert werden soll. Mannheim präsentiert sich gerne als eine...

Koloniale Straßennamen von Windhoek bis Mannheim

Koloniale Straßennamen von Windhoek bis Mannheim

Der Arbeitskreis Kolonialgeschichte Mannheim stellt die Debatte um die Umbenennung der Straßen in Mannheim-Süd bei einer Veranstaltung in einen größeren Kontext und spannt den Bogen nach Namibia. Denn nach sogenannten Kolonialpionieren wie Leutwein, Lüderitz und Nachtigal sind bzw. waren auch in Namibia Straßen benannt. 15 Straßen in der Hauptstadt Windhoek...

ZeroCovid Kundgebung – Solidarität in Zeiten der Pandemie [mit Videobeitrag]

ZeroCovid Kundgebung – Solidarität in Zeiten der Pandemie [mit Videobeitrag]

Die 3. Welle der Pandemie rollt, die Inzidenzen steigen, Mutationen verbreiten sich rasant, während die Impfungen viel zu langsam vonstatten gehen. Die Wirtschaftslobby hat einen breiten Lockerungs-Diskurs initiiert, heißt es im Aufruf der Initiative ZeroCovid, die am 10. April zum überregionalen Aktionstag aufgerufen hatte. In zahlreichen Städten gab es Aktionen,...

Spendenaktion: Fahrräder für Südafrika

Spendenaktion: Fahrräder für Südafrika

Eine große Sammelaktion von gebrauchten Rädern startet. Sie sind für das südafrikanische Township Ratanda (90 000 Einwohner) bestimmt. In Südafrika steckt das Radeln noch in den Kinderschuhen, aber die Menschen in Ratanda haben das Rad für sich entdeckt, weil bereits zweimal ein Container gefüllt mit Spendenfahrrädern dort angekommen ist. Sie...

Neckarstadt quo vadis? Mannheim quo vadis!

Gemeinwohlorientierte Wohngruppen und kleine Genossenschaften brauchen praktische Unterstützung, Förderung und klare Regelungen – eine Zwischenbilanz

Vor vier Jahren beschloss der Gemeinderat mit knapper Mehrheit Grundsätze des „12-Punkteprogramms zum Wohnen für Mannheim (unter besonderer Berücksichtigung der Schaffung zusätzlichen preisgünstigen Mietwohnraums)“ (V009/2017). Vor gut einem Jahr folgten im Rahmen der Haushaltsberatungen 2021/22 die Grundsätze zur „Einrichtung eines Bodenfonds“ (V683/2019). Beide Beschlüsse waren grundlegend für eine Neuausrichtung der...

Ostermarsch in Mannheim: Bunter Zug mit 200 Menschen

Ostermarsch in Mannheim: Bunter Zug mit 200 Menschen

Ostermarsch 2021 in Mannheim: Für Frieden und Abrüstung Den diesjährigen Ostermarsch in Mannheim werteten Hedwig Sauer-Gürth und Monika Albicker vom „Ostermarsch-Bündnis“ als Erfolg. Bei der Auftaktkundgebung am Turley-Platz wurde eine Rede von Thomas Trüper, vormals Stadtrat der LINKEN, von Otto Reger (DFG/VK) verlesen. Das Turley-Gelände bot sich als Startplatz für...

Mannheimer Morgen: Ehrung eines Politikers als Anlass zur Verunglimpfung der LINKEN als Anti-Demokraten?

Mannheimer Morgen: Ehrung eines Politikers als Anlass zur Verunglimpfung der LINKEN als Anti-Demokraten?

Fragen der LINKEN Mannheim an den Mannheimer Morgen: Verunglimpfung als Anti-Demokraten? Am 3. April veröffentlichte Konstantin Groß im Mannheimer Morgen einen Kommentar, in dem er bedauert, dass der ehemalige Reichskanzler Hermann Müller in seiner Geburtsstadt bisher nicht angemessen gewürdigt werde. Der Kommentar enthält einen völlig ungerechtfertigten und dem Anlass nicht...

Covid19: Bündnis in Frankenthal distanziert sich von Pseudo-Gastronomen-Demo mit 300 Teilnehmerinnen am 27.03.2021

Covid19: Bündnis in Frankenthal distanziert sich von Pseudo-Gastronomen-Demo mit 300 Teilnehmerinnen am 27.03.2021

Das Bündnis gegen Rechtsextremismus und Rassismus Frankenthal beobachtet seit rund einem Jahr die Aufzüge von Gruppierungen, die den Pandemiebeschränkungen der Landes- und Bundesregierung ablehnend gegenüber stehen. Baldigst sollen wirksame Gegenmassnahmen auf den Weg gebracht werden.     In einer Videokonferenz, an der KIM am 31.03.2021 teilnehmen konnte, wurden als Maßnahmen...

Darfs noch etwas weniger sein? - ZeroCovid für null Neuinfektionen - mit aktuellem Veranstaltungshinweis

Darfs noch etwas weniger sein? – ZeroCovid für null Neuinfektionen – mit aktuellem Veranstaltungshinweis

Aktueller Veranstaltungshinweis: Kundgebung: „Solidarität in Zeiten der Pandemie“ Samstag, 10. April 2021, 13 Uhr, Paradeplatz MA Veranstalter: #ZeroCovid-Rhein-Neckar Bei Betrachtung des politischen Nebelflugs der vergangenen Wochen und Monate, scheint immer offensichtlicher zu werden, dass die Verantwortlichen in Bund und Ländern mit der Pandemiebekämpfung auf vielen Ebenen überfordert sind. Nichts macht dies...

Housing Action Day 2021: Aktionen in Ludwigshafen

Housing Action Day 2021: Aktionen in Ludwigshafen

Aktionsbündnis Wohnen Ludwigshafen macht mobil Boden behalten – Ludwigshafen gestalten – Bezahlbares Wohnen ist ein Menschenrecht Ludwigshafen 27.3.2021. Das Aktionsbündnis Wohnen Ludwigshafen (Gründung 2018), dem ca. ca. 14 zivilgesellschaftliche Gruppen und Organisationen, vor allem aus dem sozialen Bereich, angehören, führte am europaweiten Housing Action Day einen Protestmarsch durch die Innenstadt durch,...

Übernahmefrist erneut um drei Monate bis 26.September verlängert   Knorr-Bremse zieht Haldex-Deal weiter in die Länge

IG Metall Heidelberg: Betriebliche Auseinandersetzungen bei SAP und Haldex

Im Folgenden dokumentieren wir zwei betriebliche Vorgänge. Zum einen die mit einem Führungschaos verbundene Abwicklung der Restorganisation des ehemelas großen Heidelberger Bremsenherstellers Haldex. Einher geht dies mit dem Versuch, den Anspruch ehemaliger Beschäftigter auf die Betriebsrente widerrechtlich zu kürzen. Bei dem anderen Vorgang handelt es sich um SAP in Walldorf,...

Ende Gelände-Aktivist*innen besetzen das GKM und fordern sofortigen Kohleausstieg

Prozess gegen GKM-Besetzer – Hausfriedensbruch für Klimagerechtigkeit

Im Sommer 2019 und 2020 besetzten Aktivist*innen das Mannheimer Großkraftwerk (KIM berichtete), um gegen Kohleverstromung und für eine sofortige Wende in der Klimapolitik zu demonstrieren. Dabei verschafften sich einige Zutritt zum Betriebsgelände und kletterten auf die Förderbänder. Nun soll einem Besetzer der Prozess gemacht werden. Laut Unterstützergruppe „GKM Abschaffen“ soll...

Ein Park für Rosa Luxemburg!

Ein Park für Rosa Luxemburg!

Ein ganz besonderes Geschenk für Rosa Luxemburg zu ihrem 150. Geburtstag am 5. März kommt aus dem Mannheimer Stadtteil Almenhof. Dort ist ein beschaulicher, bisher namenloser Park jetzt ganz offiziell Rosa-Luxemburg gewidmet. Er liegt – etwas versteckt – an der Seite der Karl-Marx-Straße. Die gut 200 Gäste der Geburtstags- und...

VVN-BdA wieder gemeinnützig: Darüber freut man sich auch in der Metropolregion Rhein-Neckar

VVN-BdA wieder gemeinnützig: Darüber freut man sich auch in der Metropolregion Rhein-Neckar

“Große Freude herrschte bei den Mitgliedern der VVN-BdA Kreisvereinigung Mannheim als gestern aus Berlin die Nachricht kam, die VVN-BdA ist ab 2019 wieder gemeinnützig. Die große Solidarität mit der VVN-BdA und der lautstarke Protest gegen die Aberkennung der Gemeinnützigkeit hat zu einem ersten Teilerfolg geführt.”, lautet es in einer Pressemitteilung....

Migrationsgeschichten Teil I: Flucht, Migration, Rassismus und die Festung Europa

Migrationsgeschichten Teil I: Flucht, Migration, Rassismus und die Festung Europa

Gökay spricht mit Sameer, der als Jugendlicher aus Afghanistan geflüchtet ist, über seine gefahrvolle Reise und das Ankommen in Deutschland. Vanessa und Ann-Sophie, beide Aktivistinnen der Seebrücke Mannheim, berichten, dass tausenden Menschen weiterhin an den EU-Außengrenzen die Einreise verwehrt wird. Das bestätigt auch Mahdie Jafarie, die direkt aus dem Lager...

Podiumsdiskussion "Der Kampf um Wohnraum in der Neckarstadt"

Podiumsdiskussion “Der Kampf um Wohnraum in der Neckarstadt”

Die Verdrängung von Mieter*innen aus zentrumsnahem Wohnraum und andere derartige unter dem Stichwort „Gentrifizierung“ zusammengefassten Prozesse sind auch in Mannheim bereits in vollem Gange und aktuell besonders in der Neckarstadt-West zu spüren. Genau um die Perspektive dieses Stadtviertels jenseits des profitorientierten Wohnens soll es in dieser Podiumsdiskussion gehen, auf der...

Friedliche Newroz-Feier auf dem Neuen Messplatz

Friedliche Newroz-Feier auf dem Neuen Messplatz

Newroz-Feier mit ca. 500 Menschen Auf dem Neuen Messplatz fand am 20. März 2021 eine Newroz-Feier statt. Auch unter Corona-Bedingungen war es möglich, dass ca. 500 vorwiegend kurdische Menschen aus Mannheim, der Kurpfalz und der Rhein-Neckar-Region sich trafen feierten und tanzten. Allerdings machten die Veranstalter, das kurdische Gemeinschaftszentrum Mannheim/Ludwigshafen, immer...