Kategorie: KIM

Sanierung der Einweisungsgebiete Ludwigshafen verschoben

KIM dokumentiert die Stellungnahme der Ökumenischen Fördergemeinschaft: Wer setzt Prioritäten? Ludwigshafen, 13. Juli 2021 – „Stillstand statt Fortschritt“ titelt die RHEINPFALZ, „Geplante Aufwertung der Ludwigshafener Obdachlosengebiete verzögert sich deutlich“ der Mannheimer Morgen.  Warum überrascht die Aussage der Stadtverwaltung zum Planungsstand Bayreuther Straße nicht?   Seit mehr als 50 Jahre „leistet“...

AfD-Bundeswahlkampf scheitert in Ludwigshafen grandios

Die Alternative für Deutschland (AfD) hatte für den 14.08.2021 alles für eine große zentrale Wahlkampfveranstaltung für die Pfalz in Ludwigshafen vorbereitet. Neben den Bundestagsabgeordneten aus der Region Sebastian Münzenmaier (Mainz) und Nicole Höchst (Speyer) war ihr Bundessprecher Tino Chrupalla als Hauptredner angekündigt. Auf dem schnieken Europaplatz wurde eine respektable Bühne...

Ewwe Longts Sommerkino: Umsont & draußen

Das Linke Zentrum Ewwe Longts veranstaltet in der Neckarstadt kostenloses Sommerkino. Im Freien werden politische Filme und Dokumentationen gezeigt, eine erste Veranstaltung fand am 23. Juni am Neckarufer statt. Als zweiter Film wird „Wem gehört die Stadt“ am Freitag 6. August am Neumarkt gezeigt. Im Dokumentarfilm „Wem gehört die Stadt“...

Boykottaufrauf des Offenen Stadtteiltreffen Neckarstadt – Betreiber des Nachtmarkt-Geländes erhalten Gegenwind

Vor etwa einer Woche startete das Offene Stadtteiltreffen Neckarstadt (OST) seine Kampagne unter  #BOYKOTTSTROMWERK in den sozialen Medien Facebook und Instagram. Die Initiator*innen des OST sehen den Nachtmarkt als einen Baustein der Gentrifizierung und Gastrofizierung der Neckarstadt West, welche von Privatinvestor*innen wie dem Firmengeflecht um Hildebrandt & Hees oder der...

Wohnungspolitisches Netzwerk in Mannheim gegründet

Auftaktveranstaltung Wohnungspolitisches Forum#1 (WoPoFo) Wohnungspolitischen Netzwerk in Mannheim gegründetA 28. Juli hat sich in Mannheim ein „Wohnungspolitisches Netzwerk Mannheim“ mit einer Veranstaltung, dem „Wohnungspolitischen Forum#1“, der Öffentlichkeit vorgestellt und konstituiert. Die Veranstaltung fand im großen Saal in der Mannheimer Abendakademie mit rund 50 Teilnehmer*innen statt. Der renommierte und einschlägig bekannte...

Glosse: Wie beim alternativen Monopoly – AfD Ludwigshafen kauft Verliererstrasse und Antifa besetzt öffentlichen Raum (mit Bildergalerie)

Die für Skandale und Randale bekannte AfD in Ludwigshafen war sich am 17.07.2021 nicht zu schade, erneut wieder ihre “Deutschland normal”-patriotischen Hinterbacken zusammen zu petzen und vor den Fremdkörper “Bürgerbüro” zu flüchten. Erneut gab es einen, der leider nur sehr seltenen Prosteste gegen die blaune Partei in meiner Geburtsstadt.  ...

Linkspartei gedenkt Esther Bejerano

Die Linke in Ludwigshafen/Rhein hatte vergleichsweise kurzfristig für den 17.07.21, zur einer Gedenkkundgebung aufgerufen. Etwa ein dutzend Menschen folgten dem Aufruf. Reden wurden gehalten von einer Vertreterin der Partei und einem Vertreter von Aufstehen gegen Rassismus Rhein-Neckar. Bernhard Wadle-Rohe, Stadtrat in Ludwigshafen, verlas ein Gedicht von Paul Celan.    ...

Eine unermüdliche Kämpferin – Trauer um Esther Bejarano

Am 10. Juli verstarb in Hamburg die VVN-Ehrenvorsitzende und über viele politische Grenzen hinweg anerkannte und geschätzte Antifaschistin Esther Bejarano. Sie wurde 96 Jahre alt. Vertreter*innen der VVN-BdA Mannheim gedachten am Sonntag in kleiner Runde ihrer Kameradin und legten Blumen am Glaskubus am Paradeplatz nieder, dem Gedenkort für die Opfer...

Unwetterkatasthrophe in Rheinland-Pfalz: DIE LINKE in Speyer initiert Spendenaktion (mit Fotogalerie)

Neben dem benachbarten Bundesland Nordrhein-Westfalen, waren seit der gestrigen Nacht, auch große Teile des nördlichen Rheinland-Pfalz von einer Unwetterkatastrophe mit Gewitter und Starkregen betroffen. Tote, Vermisste und Menschen in akuter Not sind das bedauerliche Resultat.         Partei DIE LINKE in Speyer bittet um Spenden Als erste Partei...

Tulla-Realschule Mannheim erhält Alfred-Hausser-Preis

Zur Erinnerung und zur Bewahrung des Vermächtnisses von Alfred Hausser, dem langjährigen Vorsitzenden der VVN-BdA Baden-Württemberg, wird alle zwei Jahre der Alfred-Hausser-Preis verliehen. Damit sollen Projekte gefördert werden, die der Erforschung und Vermittlung örtlicher und regionaler Ereignisse und Entwicklungen unter dem Naziregime dienen. Heute überreichte Heidi Scharf vom Beirat in...

Illegaler Protest gegen Impfaktion mündet in Angriff auf Pressefotografen (mit Fotogalerie)

In Speyer/Rhein fand am heutigen Nachmittag, 09.07.2021, ab 14 Uhr eine Impfaktion am Hans-Purrmann-Gymnasium statt. Die 500 Termine für SchülerInnen ab 12 Jahren für die Erstimpfung waren nach Bekanntgabe rasch vergeben. Impfgegner aus der Querdenker – und rechtsextremen Szene machten seit Tagen in einschlägig dafür bekannten Telegram-Kanälen mobil, um gegen...

Wer bestimmt über den öffentlichen Raum?

Selten war öffentlicher Raum so gefragt, wie jetzt. Der Sommer ist da, die Inzidenz sinkt stetig. Clubs, Kneipen und Discos sind teilweise noch geschlossen oder zumindest im eingeschränkten Betrieb. Es ist also völlig logisch, dass es junge Menschen nach draußen zieht und sich zentrale Treffpunkte bilden, wo man Freund*innen treffen,...

Kretschmann: “Impfen ist eine tolle Sache” – Ministerpräsident auf Stippvisite in Mannheim

Auf Einladung der Mannheimer Stadtspitze besuchte MP Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen) am 02.07.2021 den Stadtteil Neckarstadt-West. Auf dem Programm standen das Impfzentrum im Bürgerhaus, die Baustelle “Kaisergarten” und das Kulturprojekt ALTER. Konfrontiert wurden der Ministerpräsident und der OB Dr. Kurz (SPD) mit Kritiken und Forderungen von GentrifizierungsgegnerInnen. In dieser Diskussion...

Neonazi-Aufmarsch in Bingen scheiterte bereits nach wenigen Metern (mit Fotogalerien)

Am 03.07.2021 versuchte die Neonazi-Kameradschaft Rheinhessen (Die Rechte Südwest) um Florian Grabowski (Wöllstein) und André Millenautzki (Ingelheim) wieder einen Aufmarsch in der Region Rheinhessen. Diesmal suchten sie sich Bingen aus und scheiterten aufgrund einer Blockade von hunderten Antifaschist:innen erneut kläglich. Unter dem Motto “kein Verbot stoppt schwarz weiss rot 2.0”...

Gedenkveranstaltung in Mannheim – 80 Jahrestag des Überfalls auf die Sowjetunion

Am Samstag den 19. Juni lud die VVN – BdA Mannheim (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten) zum Anlass des 80 Jahrestages des faschistischen Überfalls auf die Sowjetunion zu einer Gedenkstunde bei den Gräbern der Zwangsarbeiter auf den Hauptfriedhof Mannheim ein.  Zahlreiche Teilnehmer aus verschiedenen...

930 Euro für ein Zimmer am Neuen Messplatz

Bei den wohnungspolitischen Initiativen wird diskutiert, ob zehn, 12 oder 14 Euro pro Quadratmeter als teure Mietpreise zu beurteilen sind. Am Neuen Messplatz muss künftig in ganz anderen Dimensionen gerechnet werden. Ein neues, privates Studierendenwohnheim in der Käthe-Kollwitz-Straße 15 bietet per Inserat bei „immonet.de“ Zimmer ab 21 Euro pro Quadratmeter...

Migrationsgeschichten: Rassismus, seine Wurzeln und die Ziele seiner Überwindung

Gökay trifft sich mit Melanelle B. C. Hémêfa. Sie ist Aktivistin der antirassistischen Bewegung und Bildungsreferentin. Sie war Mitorganisatorin der „Black Lives Matter“-Demonstration und Kundgebung der Viertausend im Juni 2020 in Mannheim. „Wir wachsen alle mit rassistischem Wissen auf. Große Teile produzieren es, viele reproduzieren es aber wenige reflektieren es.“...

Linke in Ludwigshafen und Frankenthal nominieren Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2021

Die beiden Kreisverbände der Linken in Ludwigshafen/Rheinpfalzkreis und Frankenthal (Wahlkreis 207) luden ihre Mitglieder zur Kandidatenwahl ins alterwürdige, und schon deutlich in die Tage gekommene, Südweststadion in Ludwigshafen/Rhein ein. Von den schätzungsweise über 200 Mitgliedern in beiden Kreisverbänden folgten nur 17 stimmberechtigte Personen der Einladung. Begrüßt wurden die TeilnehmerInnen durch...