Kategorie: KIM

Thomas Egon Bock zwischen Strafprozess, Zwangsversteigerung und Privatinsolvenz

Am nächsten Donnerstag (20. Oktober 2022), genau eine Woche nach dem Beginn der Zwangsversteigerungen, findet im Kulturhaus in Käfertal die vierte Versteigerung mit Objekten des in Mannheim gescheiterten Projektentwicklers Thomas Egon Bock statt. Es geht um das Sullivan-Gebäude auf der Konversionsfläche Turley im Verkehrswert von 15 Millionen Euro. Doch während...

Nazi-Aktivist und ehemaliger NPD-Stadtrat Christian Hehl ist tot

Am 16. Oktober 2022 ist der langjährige rechte Aktivist Christian Rolf Hehl in einem Mannheimer Krankenhaus an Herzversagen verstorben. Mit Hehl verliert die (subkulturelle) Nazi-Szene eine wichtige Integrationsfigur. Als Bindeglied zwischen Hooligans, Rechtsrock-Business und Nazi-Szene war der Ludwigshafener ein Einstiegshelfer für junge rechte und rechtsoffene Leute in die neofaschistische Szene...

Turley zerfällt in Einzelprojekte – Kuweiter kaufen Immobilien zurück

  Die Kulturhalle in Käfertal kurz vor Beginn der Zwangsversteigerung. Foto: Dieter Leder Am Donnerstagmorgen (13. Oktober 2022) begannen im Kulturhaus in Käfertal die ersten Turley-Zwangsversteigerungen. Noch bis Februar 2023 werden insgesamt neun Immobilien und Grundstücke mit einem Verkehrswert von mehr als 33 Millionen Euro ausgerufen, die vor fast genau...

Sprach-Kitas bedroht, aber dringend gebraucht

Die Antwort der Stadtverwaltung auf die Anfrage A277/2022 der Fraktion LI.PAR.Tie. zu Auswirkungen der Einstellung des Bundesprogramms Sprach-Kita bestätigt wieder einmal, wie sinnvoll und wichtig das Thema Sprachförderung ist. Die Fragestellung in der Anfrage drehte sich darum, wie im Falle der geplanten Einstellung des Bundesprogramms das Thema in Mannheimer Kitas...

Heidelberg: Trotz Polizeischikane erfolgreiche Demonstration gegen Preiserhöhungen

Am Sonntag, 9. Oktober 2022 sind wir mit knapp über 130 Menschen auf die Straße gegangen, um gegen Preiserhöhungen, Ausbeutung und Umverteilung von unten nach oben zu demonstrieren. Die Polizei, die mit einem unverhältnismäßigen Aufgebot am Kundgebungsort wartete, begann schon vor Beginn der Veranstaltung ihre Einschüchterungsversuche. Nach zwei kämpferischen Auftaktreden...

Kundgebung des Mietshäuser Syndikat auf Turley: „Flächen einem sinnvollen Zweck zuführen“

Ein paar Tage vor der Zwangsversteigerung zahlreicher Immobilien auf dem Turley Areal (KIM berichtete) fand eine vom Mietshäuser Syndikat organisierte Kundgebung statt. Es wurde gefordet, Gebäude, Grundstücke und Flächen einem sinnvollen, am Gemeinwohl orientierten zuzuführen. Eine Versteigerung an den meist bietenden berge dagegen die Gefahr, dass neue Spekulant*innen versuchen, aus...

Untergetaucht in Freiburg, verhaftet in Mannheim, Neuanfang im Baskenland [mit Video]

Tomas Elgorriaga über seine Flucht- und Gefängniserfahrungen und die Aufarbeitung von Folter im spanischen Staat Hondarribia, eine Kleinstadt am Meer an der französisch-spanischen Grenze. Die Menschen, die hier leben, würden sagen: „mitten im Baskenland“. Anfang September fand die alljährliche Fiesta statt und die Straßen waren voller Menschen. Wir trafen hier...

75 Jahre VVN-BdA: Antifaschistischer Kongress in Heidelberg am 1. Oktober 2022

In diesem Jahr feiert die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes – Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten (VVN-BdA) ihr 75-jähriges Bestehen. Das nutzt die VVN-BdA Heidelberg als Anlass für einen Antifaschistischen Kongress am 1. Oktober 2022, bei dem die Geschichte der Organisation, Erinnerungspolitik und ein Vortrag zum Vernichtungskrieg der Wehrmacht im...

Moderne Sklaverei auch im Rhein-Neckar-Raum?

Marian, Saisonarbeiter aus Rumänien, sortiert auf einem Gemüsehof zwischen Bonn und Köln Kartoffeln, als er sich im vergangenen Jahr am Samstag, dem 20. März den Daumen an einer Abfalltonne quetscht. Ein Kollege versorgt die Verletzung notdürftig, aber erst am Montag, als sich die Wunde bereits entzündet hat, fährt ihn der...