Autor: Roland Schuster

LI.PAR.Tie. fordert Reiss-Engelhorn-Museen ohne den Namensteil Engelhorn

Fraktion LI.PAR.Tie. fordert Umbenennung Die Fraktion LI.PAR.Tie. im Gemeinderat Mannheim hat einen Antrag gestellt, die Reiss-Engelhorn-Museen (REM) zeitnah umzubenennen und den Namensteil „Engelhorn“ zu entfernen. Die Stadt Mannheim soll eine Kommission für die Namensfindung einsetzen, die Vorschläge erarbeitet, ob die Museen wieder ihren ursprünglichen oder einen anderen Namen erhalten sollten....

Hausdurchsuchungen bei Radio Dreyeckland – Angriff Presse- und Rundfunkfreiheit

Pressemitteilung Radio Dreyeckland 17.01.2023 Angriff auf die Presse- und Rundfunkfreiheit – Durchsuchungen bei Radio Dreyeckland und Mitarbeitern Auch wir sehen das Vorgehen gegen Radio Dreyeckland als grundsätzlichen und nicht hinnehmbaren Angriff auf die Rundfunk-  und Pressefreiheit. Wir wollen hiermit unseren Protest und unsere Solidarität mit Radio Dreyeckland bekunden. Kommunalinfo Mannheim...

Felina-Areal in der Neckarstadt-Ost: Investor kündigt Mietern

Erste Kündigungen durch den Investor des Felina-Areals in der Neckarstadt-Ost Was ist bisher passiert? Der Investor und Projektentwickler Cube Real Estate (im folgenden Text auch Investor oder Vermieter genannt) mit Hauptsitz in Leverkusen hat bekanntlich im Oktober/November 2021 die rund 8.500 m² große Liegenschaft der ehemaligen Felina-Werke in Mannheim von...

Kaufhof und Karstadt vorm Ende – Wo ist ver.di-Handel?

Galeria Kaufhof/Karstadt erneut in Insolvenz: Zukunftskonzepte gefragt – Von wem, für wen? – von Anton Kobel* Der letzte deutsche Warenhaus-Konzern Galeria Karstadt Kaufhof GmbH hat Anfang Oktober 2022 erneut Insolvenz beantragt, wieder in einem Schutzschirmverfahren. Offensichtlich waren Management und der Immobilienhändler Benko als Eigentümer mit den Erfahrungen des ersten Insolvenzverfahrens,...

Haushalt der Stadt Mannheim: Licht und Schatten

Haushalt der Stadt Mannheim 2023: Winzige Schritte nach vorn Am 13. Dezember 2022 hat der Gemeinderat nach fast 11-stündiger Sitzung mit kleinen Pausen der Haushalt der Stadt Mannheim für das Jahr 2023 mit einem Gesamtvolumen von fast 1,5 Milliarden Euro verabschiedet. Die Zustimmung hierzu war aber von keiner breiten Mehrheit...

Haushalt Ludwigshafen – Hintergründe zur Finanzkatastrophe

In Ludwigshafen regiert der „Staatskommissar“ – Was wäre zu tun? Das ist schon der Hammer: Bevor der am 7.11. in den Stadtrat eingebrachte Haushaltsplan der Stadt Ludwigshafen ab 28.11.22 im Hauptausschuss beraten werden konnte, musste die Stadtspitze ihn wieder zurückziehen. Eine wahre Finanzkatastrophe Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD), die...

Totalversagen der Ausländerbehörde Ludwigshafen: Sind die Ausländer selbst schuld?

“Die Ausländerbehörde Ludwigshafen ist ein Sinnbild der Ablehnung durch konsequentes Ignorieren der Bürger, die keine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis in Deutschland haben.” Mit diesen Worten hatte ‘Die Rheinpfalz’ Anfang des Monats eine Betroffene zitiert. In einem großen Artikel schilderte sie Anfang Dezember mehrere Beispiele ausländischer Mitbürger, die durch den weitgehenden Ausfall der...

Friedenslogik statt Kriegslogik – Demo und Kundgebung zum Tag der Menschenrechte

Aus Anlass des Tags der Menschenrechte am 10. Dezember hat das Friedensbündnis Mannheim zu einer Kundgebung und Demonstration aufgerufen. Zum Beginn der Aktion gegenüber vom Mannheimer Wasserturm stellte Wirtschafts- und Sozialpfarrer Maximilian Heßlein vom Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt unterschiedliche Positionen der evangelischen Kirche zu Krieg und Waffenexporten dar. Sie...

David Julian Kirchners „Klassenkampfprojekt IG Pop” – Eine Erörterung von Bernd Köhler

Im Barjazz-Abendkleid – Richtung sozialistische Weltrepublik? Es kommt nicht oft vor, dass sich der Kulturteil des Mannheimer Morgen einem deutschsprachigen Popmusiker widmet, der mit Titeln wie dem »Einheitsfrontlied«, der »Internationale« oder dem »Heimlichen Aufmarsch« von Erich Weinert die kämpfende Arbeiterklasse unterstützen möchte. So gelesen am 9.11.22 in einem halbseitigen Artikel...

“Rehabilitierung und Entschädigung für Berufsverbote!” Protest beim Landtag

Wiedergutmachung der Berufsverbote – „Biologische Lösung“ verhindern! „Er habe gerade sehr, sehr große Probleme zu lösen, Stichwort Gaskrise. Seine Zeit und die der Ministerien sei begrenzt. Die (Betroffenen) hatten schon lange Geduld, beendet er (Kretschmann) seine unwirsche Replik, und jetzt müssen sie sich halt nochmal gedulden“. So zitieren im Juli...