Verschlagwortet: BASF

Anlagensicherheit von Chemieanlagen benötigt auch kommunales Interesse!

BASF: Nach Abzug des Rauchs erhebliche Mängel in der Betriebssicherheit erkennbar Inzwischen haben die Ermittlungsbehörden bekanntgegeben, dass der Arbeiter einer Fremdfirma ein leeres Rohr öffnen sollte, dabei aber tragischerweise ein benachbartes mit „Raffinat“ (also einem flüssigen Kohlenwasserstoff aus Erdöl) beaufschlagtes Rohr erwischt hat. Der Arme kann noch nicht vernommen werden,...

BASF Unfallserie „Sicherheit geht immer vor“

Erst am 10. Oktober erschien im Mannheimer Morgen ein Artikel über die Häufung von Unfällen und Betriebsstörungen bei der BASF. Und das war vor dem großen Explosionsunfall am Montag, den 17. Oktober. Der Mannheimer Morgen schrieb: „Im ganzen Werk traten in diesem Jahr bisher 14 Mal Chemikalien aus, 2015 waren es...

Offener Brief: BASF Stakeholder-Workshop Menschenrecht

Offener Brief: BASF Stakeholder-Workshop Menschenrecht

EUROPEAN CENTER FOR CONSTITUTIONAL AND HUMAN RIGHTS, BERLIN Berlin, 11/05/2016 Sehr geehrter Herr Vorstandsvorsitzender Dr. Kurt Bock, Sehr geehrter Herr Thorsten Pinkepank, sehr geehrter Herr Marius BenjaminTrapp, ich möchte Ihnen für die Einladung zur Teilnahme an ihrem Stakeholder-Workshop zur Überarbeitung der BASF Human Rights Position danken. Mit großem Interesse habe...

Gegenanträge des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre  zur Hauptversammlung der BASF SE am 29.04.2015

Gegenanträge des Dachverbands der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre zur Hauptversammlung der BASF SE am 29.04.2015

A Gegenantrag zu TOP 2, Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns Der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre beantragt, die von Vorstand und Aufsichtsrat des BASF SE vorgeschlagene Verwendung des Bilanzgewinns zu ändern. Begründung: Während Vorstand und Aufsichtsrat vorschlagen, aus dem Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2015 der BASF SE in Höhe...

BASF gibt sich blind, taub und aggressiv gegenüber den Opfern des Massaker von Marikana

BASF gibt sich blind, taub und aggressiv gegenüber den Opfern des Massaker von Marikana

BASF gibt sich blind, taub und aggressiv gegenüber den Opfern des Massaker von Marikana Die vielbeschworene soziale Verantwortung von BASF gerät zur Farce. BASF weist jegliche Zuständigkeit von sich. 30.05.2016. Eine Delegation aus Südafrika konfrontierte die BASF bei der gestrigen Hauptversammlung erneut mit den weiterhin skandalösen Lebens- und Arbeitbedingungen in...