Markiert: Mannheim

Covid-19-Pandemie im Rhein-Neckar-Raum: Solidarität stößt auf Fahrlässigkeit

Covid-19-Pandemie im Rhein-Neckar-Raum: Solidarität stößt auf Fahrlässigkeit

KIM-Reporter waren noch vor den verschärften Allgemeinverfügungen im Rhein-Neckar-Raum unterwegs, um Eindrücke einzusammeln. Unterwegs waren die Berichterstatter am 19. und 20.03.20 in Mannheim, Heidelberg, Frankenthal und Ludwigshafen. Die seit dem vergangenen Wochenende ergangenen verschärften „Kontaktverbote“ sind neben der exponentiellen Steigerung der Krankheitsfälle auch vielmals dem fahrlässigen Verhalten zahlreicher MitbürgerInnen geschuldet,...

Was die Corona-Pandemie mit gesellschaftlicher Solidarität zu tun hat

Was die Corona-Pandemie mit gesellschaftlicher Solidarität zu tun hat

Absage hier, Absage da, Schulen und Kitas dicht, nun sogar Restaurants, Kneipen, Kinos… mittlerweile sollte jede und jeder kapiert haben, dass es sich nicht nur um ein ernsthaftes, sondern um ein historisch bisher einmaliges Ereignis handelt: Die globalisierte Welt versucht sich gegen eine globale Pandemie zu wehren. Immer mehr kapieren,...

Bewegende Zeichen in bewegten Zeiten (mit Fotogalerie)

Bewegende Zeichen in bewegten Zeiten (mit Fotogalerie)

So könnte man die Stimmung der Besucher*innen des Benefizkonzertes am Abend des 08.03.20 im Mannheimer Eintanzhaus beschreiben. Was die Zuhörer*innen bewegt bringt Gerhard Fontagnier in Worte, denn es sind Unerträglichkeiten, beschämende Zustände, die sich an der Europäischen Außengrenze zur Türkei und auf den Lagern der griechischen Inseln abspielen.   Derzeit...

Klimaneutralität bis 2030: Fridays for Future mit konkreten Forderungen an die Stadt

Klimaneutralität bis 2030: Fridays for Future mit konkreten Forderungen an die Stadt

Die Mannheimer Gruppe der Fridays for Future (fff) Bewegung veröffentlichte zehn Forderungen, um das Ziel Klimaneutralität bis 2030 zu erreichen. Anlass sei ein Gespräch der fff Gruppe mit Oberbürgermeister Peter Kurz und Agnes Schönfelder, Geschäftsführerin der Klimaschutzagentur Mannheim. Zu den wichtigsten Forderungen zählen laut Mitteilung von fff die Abschaltung des...

In Luxemburg Gratis-ÖPNV. Und in Mannheim?

In Luxemburg Gratis-ÖPNV. Und in Mannheim?

  Seit 1. März können die 610.000 Menschen im Großherzogtum Luxemburg als erstem Land der Welt plus 200.000 Einpendler*innen den gesamten öffentlichen Verkehr einschließlich Eisenbahn gratis benutzen. Lediglich die 1. Klasse und Taxis sind weiterhin kostenpflichtig. Sofort drängt sich die Frage auf: Was kann Luxemburg, was die deutschen Kommunen bzw....

Rhein-Neckar-Blogger auch in zweiter Instanz verurteilt

Rhein-Neckar-Blogger auch in zweiter Instanz verurteilt

Im Januar 2019 wurde der Herausgeber eines Internetblogs für „Nachrichten und Informationen“ am Amtsgericht Mannheim wegen des Verbreitens von Falschnachrichten und der Störung des öffentlichen Friedens zu einer hohen Geldstrafe verurteilt. Gegen das Urteil legten der Verurteilte und die Staatsanwaltschaft Mannheim Berufung ein. Der Berufungsprozess am Landgericht Mannheim endete am...

Nach Hanau: Erneut viele Mahnwachen in der Rhein-Neckar-Region

Nach Hanau: Erneut viele Mahnwachen in der Rhein-Neckar-Region

Das mutmaßlich rassistisch motivierte Attentat in Hanau (Hessen), dem 10 Menschenleben zum Opfer fielen, bewegte auch Tage danach viele Menschen. Auch in der Rhein-Neckar-Region gingen in der zurückliegenden Woche Hunderte auf die Straßen um den Opfern zu gedenken und um auch gleichzeitig die geistigen Anstifter für solche menschenverachtende Anschläge beim...

Mannheim/Heidelberg: Hunderte gedenken bei Mahnwachen den Opfern von Hanau

Mannheim/Heidelberg: Hunderte gedenken bei Mahnwachen den Opfern von Hanau

Bundesweit wurde bei zahlreichen Mahnwachen den Opfern der tödlichen Schüsse in Hanau gedacht. Der Anschlag eines 43 jährigen Rechten forderte 10 Menschenleben. Wirre Verschwörungstheorien und ein von Rassismus getriebener Hass auf Menschen türkischer und arabischer Herkunft waren nach ersten Analysen die Motivation des Täters. In Mannheim versammelten sich hunderte Menschen...

Kundgebung „AFDP stoppen: Gegen Weimarer Verhältnisse in Thüringen!“

Kundgebung „AFDP stoppen: Gegen Weimarer Verhältnisse in Thüringen!“

Die Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten am 5. Februar 2020 hat bundesweit hohe Wellen geschlagen. Zu Recht, denn es handelte sich um einen bisher einmaligen Vorgang in der deutschen Nachkriegsgeschichte, der zugleich ein absoluter Tabubruch der politischen Ordnung darstellte. Nachdem der bisherige Ministerpräsident Bodo Ramelow (DIE LINKE) in den ersten beiden...

Neujahrsempfang des CSD Rhein-Neckar: „Liebe ist nicht heilbar“

Neujahrsempfang des CSD Rhein-Neckar: „Liebe ist nicht heilbar“

Am 31.01.20 lud der Vorstand des Christopher Street Day (CSD) Rhein-Neckar ins Casino des Capitol in Mannheim ein. Rund 100 Gäste konnten die Veranstalter begrüßen. Im Vordergrund standen die wichtigen Themen, die seit Jahren aktuell sind, Respekt, Anerkennung und zivilgesellschaftliches Engagement. RednerInnen ergriffen das Wort, als Vertreter der LGBTI-Community, und...

Klaus Stein wird neuer Personalleiter der IG Metall

Klaus Stein wird neuer Personalleiter der IG Metall

Bisheriger 1. Bevollmächtigter und Geschäftsführer der IG Metall Mannheim wechselt zum 01. April 2020 zum IG Metall-Vorstand nach Frankfurt – Neue Aufgabe als Personalleiter der größten deutschen Gewerkschaft Große Veränderung zu Jahresbeginn: Klaus Stein, 1. Bevollmächtigter und Geschäftsführer der IG Metall Mannheim, wird mit Beginn der neuen Wahlperiode 2020 die...

Es kreißte ein Berg und gebar eine Maus - AfD in den Haushaltsberatungen

Es kreißte ein Berg und gebar eine Maus – AfD in den Haushaltsberatungen

„Hier stehe ich, ich kann nicht anders“ – mit diesem mächtigen Luther-Zitat beginnt der Fraktionsvorsitzende der AfD, Bernd Siegholt, seine Haushaltsrede. Er habe sich das vor einem Jahr nicht träumen lassen, dass er diese ehrenvolle Aufgabe erhalten würde. Luther wird das Zitat nachgesagt, als er beim Reichstag in Worms 1521...

LI.PAR.Tie. fordert öffentliche Informationen zum Schwangerschaftsabbruch

LI.PAR.Tie. fordert öffentliche Informationen zum Schwangerschaftsabbruch

Noch immer sind Abtreibungen vom Gesetzgeber stark reglementiert und ein sehr kontrovers diskutiertes Thema in der Gesellschaft. Das wurde auch durch die Lesung aus dem „Tagebuch einer Abtreibungsärztin” im November letzten Jahres im Jugendkulturzentrum forum belegt: Die durch eine Verurteilung nach § 219a bekanntgewordene Gießener Medizinerin Kristina Hänel las vor...

Energiekonzepte FRANKLIN und Spinelli – tauglich für 2050?

Die AfD zu Besuch im GKM

Seit einigen Monaten hat sich die AfD in Mannheim ein neues Schwerpunktthema gesucht. Kontroverse Diskussionen um den Klimawandel kommen der rechten Partei auch lokalpolitisch gelegen und kanalisieren sich – wir auch bei ihren Gegner*innen – auf eine symbolträchtige Einrichtung: Das Steinkohlekraftwerk GKM. Kein anderes Objekt in der Region wirkt beim...

Brand im Krefelder-Zoo – wie ist es im Rhein-Neckar-Raum in puncto Tierschutz bestellt?

Brand im Krefelder-Zoo – wie ist es im Rhein-Neckar-Raum in puncto Tierschutz bestellt?

In der Neujahrsnacht 2019/20 wütete ein Feuer im Krefelder-Zoo, ausgelöst durch sogenannte Himmelslaternen, die final den Tod für viele Lebewesen bedeutete. Dieses Drama hat zahlreiche Menschen im Rhein-Neckar-Raum verständlicherweise emotional beschäftigt. KIM hat bei Zoos in der Region nachgefragt.     Bedingt durch den Jahreswechsel und der damit verbundenen Urlaubszeit...

„Stop Adani“: Fridays for Future am Siemens Werktor [mit Video]

„Stop Adani“: Fridays for Future am Siemens Werktor [mit Video]

Beworben mit dem Hashtag #StopAdani, organisierte die Schülerbewegung Fridays for Future Protestkundgebungen, um den Siemens Konzern von einer Beteiligung an der australischen Carmichael Kohlemine abzuhalten. Nach Meinung der Umweltaktivist*innen ist das Projekt ein “rückwärtsgewandtes Vorhaben” und fördere die “Zerstörung unseres Planeten und unserer Zukunft”. Rund 60 größtenteils junge Menschen standen...