Markiert: Gedenken

Gedenken an die ermordeten WiderstandskämpferInnen in Heidelberg

Gedenken an die ermordeten WiderstandskämpferInnen in Heidelberg

Am Freitag, 1. November 2019 fand auf dem Heidelberger Bergfriedhof die alljährliche Gedenkveranstaltung für die von den Nazis ermordeten WiderstandskämpferInnen statt, die wie immer von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der AntifaschistInnen Heidelberg und dem Deutschen Gewerkschaftsbund organisiert wurde. Kurz vor 14 Uhr versammelten sich etwa hundert Menschen vor...

„Den Faschismus richtig vorausgesagt“ - Gedenkveranstaltung der VVN für die Lechleitergruppe

„Den Faschismus richtig vorausgesagt“ – Gedenkveranstaltung der VVN für die Lechleitergruppe

Der Widerstand wurde ihnen zum Verhängnis: Am 15. September 1942 und am 23. Februar 1943 wurden 19 Mitglieder der Mannheimer Widerstandsgruppe um Georg Lechleiter von den Nazis hingerichtet. Sie hatten mit Flugblättern und einer illegalen Zeitung über den Terror und den Vernichtungskrieg des Nazi-Regimes aufgeklärt. Die Widerstandskämpfer*innen verloren ihr Leben,...

Gedenkkultur: ENTMILITARISIERTER Volkstrauertag gegen Rechts

Gedenkkultur: ENTMILITARISIERTER Volkstrauertag gegen Rechts

Am Sonntag, 18.11. um 11 Uhr findet wieder in der Trauerhalle des Hauptfriedhofs die jährliche Gedenkveranstaltung zum „Entmilitarisierten Volkstrauertag“ statt. Wozu diese Veranstaltung? Volkstrauertag? Ist das nicht der Tag der Kriegerdenkmäler, wo den gefallenen (deutschen) Soldaten gedacht und gedankt wird, dass sie „ihr Leben für uns“ gegeben haben? 1914 bis...

NSU-Prozess: Straßenumbenennung in der Neckarstadt-Ost als Aktion zur Erinnerung an die Opfer

NSU-Prozess: Straßenumbenennung in der Neckarstadt-Ost als Aktion zur Erinnerung an die Opfer

Mannheim. Am Sonntagabend hat eine Gruppe von Aktivist*innen zehn Straßen in der Neckarstadt-Ost symbolisch umbenannt – eine für jede Person, die bei der rassistischen Mordserie des “Nationalsozialistischen Untergrundes” (NSU) zu Beginn des Jahrtausends ermordet wurde. “Enver Şimşek, Abdurrahim Özüdoğru, Süleyman Taşköprü, Habil Kılıç, Mehmet Turgut, İsmail Yaşar, Theodoros Boulgarides, Mehmet...

Videoreportage zum Festumzug „MA-RX 200“ anlässlich des 200. Geburtstag von Karl Marx

Videoreportage zum Festumzug „MA-RX 200“ anlässlich des 200. Geburtstag von Karl Marx

Videoreportage zum Festumzug „MA-RX 200“ anlässlich des 200. Geburtstag von Karl Marx durch Mannheim-Almenhof mit Abschluss auf dem 48er Platz. Die Straßen des Stadtteils Almenhof tragen die Namen von Demokraten, Philosophen, Revolutionären und frühen Sozialisten, darunter auch den Namen von Karl Marx. Das Festkomitee organisierte am Sonntag, 6. Mai 2018...

Zwei Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof: AK Entmilitarisierter Volkstrauertag mit Gedenken an die Opfer des NS [mit Bildergalerie]

Zwei Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof: AK Entmilitarisierter Volkstrauertag mit Gedenken an die Opfer des NS [mit Bildergalerie]

Wie in den Jahren zuvor gab es auch zum Volkstrauertag am Sonntag, 19.11.2017 wieder zwei getrennte Veranstaltungen auf dem Hauptfriedhof. Der AK Entmilitarisierter Volkstrauertag, in dessen Rahmen Vertreter von DGB, Stadtjugendring, VVN, Friedensplenum, KZ-Gedenkstätte, AK Justiz, Linke, Grüne und SPD zusammen arbeiten, organisierte eine Veranstaltung in der Trauerhalle mit anschließendem...

Entmilitarisierter Volkstrauertag 2015

Entmilitarisierter Volkstrauertag 2015

ttr – Der Arbeitskreis Volkstrauertag, in dem u.a. DGB, VVN, DFG-VK und die Freireligiöse Gemeinde vertreten sind, widmete in diesem Jahr die Feierstunde dem Gedenken an die zu Tode gekommenen Flüchtlinge. Die TeilnehmerInnen begrüßte Lars Treusch vom DGB Region Nordbaden. Ein Grußwort der Stadt sprach in Vertretung des Oberbürgermeisters, der...