Autor: Thomas Trüper

LI.PAR.Tie.: Solardach auf der U-Halle prima, aber die Finanzierung stimmt nicht

  „Wir begrüßen ausdrücklich die geplante große Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der U-Halle auf dem BUGA-Gelände.“ Das hat Fraktionsvorsitzender Dennis Ulas im Doppelausschuss AUT/BATB am 21. Juni deutlich gemacht. In Zusammenhang mit der dringenden Klimawende fordert die Fraktion einen weitaus zügigeren Ausbau an erneuerbaren Energien. In der Region komme neben...

Gesundheitswesen auf dem Rücken von Migrant*innen

Im Jahresgutachten 2022 hat der Sachverständigenrat für Integration und Migration (SVR) den Beitrag von Migrant*innen zum deutschen Gesundheitssystem untersucht. Das Gutachten zeigt: Migrant*innen leisten sehr viel im Gesundheitssystem. Sie werden als Chance angesehen, die Lasten des Gesundheitswesens zu tragen. Vor allem in Pflegeberufen aber, in denen zahlreiche Migrant*innen tätig sind,...

Clearingstelle für Menschen ohne Krankenversicherung

Die Fraktion LI.PAR.Tie. im Mannheimer Gemeinderat richtet an die Verwaltung eine Anfrage zu einem gar nicht so seltenen Elends-Problem: Welche Maßnahmen sind durch die Stadtverwaltung geplant, um Menschen ohne Krankenversicherung Perspektiven zur Aufnahme in das Krankenversicherungs-Regelsystem aufzuzeigen? Begründung: Trotz Krankenversicherungspflicht sind auch in Mannheim zahlreiche Menschen ohne Zugang zu angemessener...

cemEND-Bündnis kritisiert Übergabe des Innovationspreises an HeidelbergCement

  Berlin, 16.5.2022 – Die Verleihung des “Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt” (IKU) an HeidelbergCement trifft bei Klima- und Umweltverbänden auf Unverständnis, da der Konzern der zweitgrößte Klimasünder Deutschlands sei. Auch Menschenrechtsgruppen kritisieren die Wahl von HeidelbergCement: Die hiesigen Vorschusslorbeeren würden die Vergehen in den Hintergrund treten lassen und...

Mark Twain Center in Heidelberg: Stellungnahme des Friedensbündnisses Heidelberg zum Programm der Eröffnung des MTC

Das Mark Twain Center verspricht an sich eine interessante Einrichtung zu werden; auf die multimediale Ausstellung zu den deutsch-amerikanischen Beziehungen sind wir gespannt. Es ist uns, den Mitgliedern des Friedensbündnis Heidelberg, klar, dass bei einem solchen Thema Meinungsverschiedenheiten nicht ausbleiben können. Das Programm zu seiner feierlichen Eröffnung am Freitag 20....

2022- Hambach – 1832: Gesicht zeigen!

DER HINTERGRUND: Ende Mai jährt sich zum 190. Mal das historische Hambacher Fest von 1832. Die Stadt Neustadt und die Stiftung Hambacher Schloss veranstalten aus diesem Anlass vom 27.bis 29.5.22 ihr Demokratiefest.   Der Neustadter Unternehmer Dr. Wolfgang Kochanek hatte auf den selben Zeitpunkt (28.5.) eine Großdemonstration („Marsch auf’s Schloss“)...

Programmüberblick zur Anarchsitischen Buchmesse

Im Folgenden geben wir einen Überblick über die zahlreichen Veranstaltungen zur anarchistischen Buchmesse in Mannheim. Das ausführliche Programm gibt es unter buchmesse.anarchie-mannheim.de Hauptveranstaltungsort ist Jugendkulturzentrum forum in Mannheim. Russische Revolution 1921 – in Erinnerung an unsere begrabenen Träume Freitagnachmittag bis Sonntag, 1. OG Ausstellung mit Kunstdrucken und Texten von Johanna...

Endlich: Zwei Gemeinschaftsschulen mit Abi für Mannheim in Planung. BM Dirk Grunert hält Wort

Der Jugend- und Bildungsausschuss billigte als Empfehlung an den Mannheimer Gemeinderat einstimmig die Planung einer neuen Gemeinschaftsschule mit Sekundarstufe 2 (bis zum Abitur) für Mannheim Mitte oder Norden, die „idealerweise“ bis 2026 stehen soll. Weiter heißt es in der zugrundeliegenden Verwaltungsvorlage V134/2022: „Perspektivisch sollen Planungen für eine weitere dreizügige Gemeinschaftsschule...

Unbedingt lesenswert: Mannheim-Neckarstadt von Hans-Joachim Hirsch

Das Buch „Mannheim-Neckarstadt“ von Hans-Joachim Hirsch bietet für viele, die nicht schon beim Neckarstadt-150-Rundgang waren, sicherlich überraschende Einblicke in die Entwicklung der Neckarstadt, die in ihrer Entstehungsphase so gar nicht so war, wie wir sie heute kennen. Dafür steht exemplarisch der „Alte Messplatz“: Wer ahnt schon, dass sich seit 1855...