Autor: Redaktion

Antifa-Spaziergang zum Haus der Burschenschaft Normannia

Mit einem lautstarken, kämpferischen Spaziergang zogen rund 70 Antifaschist*innen am Samstag vor die “Villa Stückgarten” an der Adresse “Am Kurzen Buckel” unterhalb des Heidelberger Schlosses. Die Immobilie gehört der rechtsnationalen Burschenschaft Normannia, die sich geleakten Mails zufolge in Burschenschaft “Cimbria” umbenennen will. Nach einem antisemitischen Vorfall im Jahr 2020, dem...

Reichsbürger-nahe Demos in Mannheim

Wenn in der Neckarstadt immer mal wieder, wie am 8. Juni oder 9. Juli eine Marschtrommelgruppe zu hören ist, handelt es sich nicht um einen unzeitigen Auftritt einer Guggemusik-Truppe, sondern um den Umzug einer unscheinbaren, gut 30-köpfigen Gruppe von Protestierenden. „Freiheit! Freiheit!“ rufen sie und tragen ein Fronttransparent: „Freiheit für...

LI.PAR.Tie.-Fraktion: Statement zum Ergebnis der OB-Wahl in Mannheim

Die Mitglieder der Fraktion LI.PAR.Tie. gratulieren Christian Specht zum knappen Wahlsieg für das Amt des Oberbürgermeisters von Mannheim. Dennis Ulas, Fraktionsvorsitzender (DIE LINKE) erklärt: „An den aktuellen Mehrheitsverhältnissen im Gemeinderat wird Herr Specht aber nichts ändern können. Wir erwarten eine respektvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit ihm, vor allem, dass er...

LI.PAR.Tie-Fraktion: Gemeinsame rot-rot-grüne Forderungen durchsetzen!

Ergänzend zur Pressemitteilung der LI.PAR.Tie. und den dortigen politischen Forderungen an die beiden relevanten OB-“Neuwahl”-Kandidaten erklärt LI.PAR.Tie. Kommunalinfo gegenüber:  Durchwachsene Bilanz im Gemeinderat Die Fraktionsmitglieder der LI.PAR.Tie. können aus den fast vier Jahren Erfahrung im Gemeinderat bestätigen, dass die Übereinstimmung mit den Zielen aller drei Specht-Unterstützter-Parteien CDU, FDP und ML...

LI.PAR.Tie.: Sozialticket ein Erfolg linker Hartnäckigkeit

Die Mitglieder der Fraktion LI.PAR.Tie. im Gemeinderat Mannheim freuen sich sehr über die Einführung des neuen Sozialtickets für Mannheimer Sozialpass-Inhaber*innen zum 1. Juli, das eine von der Stadt subventionierte Form des Deutschlandtickets darstellt. Fraktionsvorsitzender Dennis Ulas (DIE LINKE): „Die Einführung ist eine wichtige soziale Maßnahme, da sie erstmals eine umfassende...

Scharfe Kritik des Tierschutzbundes am Heidelberger Zoo

Der Große Kudu – eine Antilopenart – gehört zu den beeindruckendsten Säugetieren Afrikas. Böcke sind bis zu zweieinhalb Meter lang, können sieben Zentner wiegen und tragen schraubenzieherförmige Hörner, die über 90 Zentimeter lang sein können. Auch im Heidelberger Zoo lebte bis zum Frühjahr ein solcher Kudu-Bock mit seiner Herde –...

OB-Wahl Mannheim aus einer linken Sicht: Die vereinte Rechte ist noch nicht am Ziel – mit einiger Vernunft kann das Blatt noch gewendet werden.

Es ist immer das alte Lied: Das Bürgertum geht brav zur Wahl und wählt seinen Kandidaten. Die Menschen, die viel mehr auf kommunale Leistungen angewiesen sind, als das Bürgertum, sehen offensichtlich wenig Sinn darin, von ihrem Wahlrecht Gebrach zu machen. So stehen die gesellschaftlichen Mehrheitsverhältnisse politisch auf dem Kopf. Für...

Nachruf zum Tode von Reinhard Gebhardt

Am 4. Juni 2023 ist Reinhard Gebhardt im Alter von 74 Jahren verstorben. Reinhard lebte in einer kleinen Wohnung in Mannheim-Wohlgelegen. Reinhard war gezeichnet von einigen schweren Erkrankungen, dennoch kam sein Tod überraschend, da noch kurz vor seinem Tod einige Freunde mit ihm gesprochen haben. Reinhard war seit seiner Zeit des...

Trotz Kritik an der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim: Es gibt auch Fortschrittliches und Wichtiges für unsere Zukunft zu sehen und zu erleben!

Über die Ausstellung des Förderkreises Frieden auf der BUGA 2023 wurde im Kommunalinfo bereits berichtet (14. April 2023). Heute möchte ich Euch zwei Projekte vorstellen von Organisationen, in denen ich selbst Mitglied bin und die ich sehr empfehlen kann. Das erste Projekt wird von den Naturfreunden aus Mannheim und der...

Demo der “Letzten Generation” und Aktion am Collini-Steg: “Weg mit §129 StGB”

Mit einer Aktion haben Aktivist*innen der interventionistischen Linken Rhein-Neckar am Mittwoch gegen die Anwendung des §129 StGB zur Kriminalisierung linker Bewegungen protestiert. Dazu brachten sie gegen 16 Uhr ein acht Meter langes Banner mit der Aufschrift „Egal ob letzte Generation oder Antifa Ost: Weg mit §129“ am Collini-Steg an. Dazu...